Gegrilltes Pfeffersteak mit Barbecuesauce

30 Min mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderfilet à 180 g 4 Scheibe
Pfefferkörner grün 3 EL
Pinienkerne 2 EL
Petersilie glatt frisch 2 EL
Salz etwas
Olivenöl etwas
Sauce: etwas
Tomatenketchup 6 EL
Honig 1 EL
Obstessig 1 EL
Sojasoße 1 EL
Knoblauchzehen gepresst 2 Stk.
Chilisoße Süß-Sauer 2 EL
Curry 0,25 TL
Pfefferkörner weiß etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1081 (258)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
6,6 g
Fett
25,5 g

Zubereitung

1.Das Fleisch leicht klopfen. Den Ofen auf 80° C vorheizen.

2.Pfeffer, Pinienkerne und Petersilie hacken, mit Salz vermischen. Die Steaks beidseitig in diese Pfefferpanade drücken.

3.Das Öl in einer Grillpfanne erhitzen (oder den Gartengrill anwerfen, aber nicht zu heiß werden lassen) und das Fleisch behutsam auf beiden Seiten je ca. 5 Minuten braten. Danach im Ofen warm stellen.

4.Für die Barbecuesauce sämtliche aufgeführten Zutaten mischen, kurz in einem Topf aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Das Fleisch mit der Sauce servieren. Tipp: Dazu passen ein knackiger Sommersalat und Baked Potatoes.

Auch lecker

Kommentare zu „Gegrilltes Pfeffersteak mit Barbecuesauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gegrilltes Pfeffersteak mit Barbecuesauce“