Sezi´s schnelles Thai-Curry

Rezept: Sezi´s schnelles Thai-Curry
leicht scharf
11
leicht scharf
00:20
3
3429
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 g
Puten- oder Hähnchenbrust
1 Dose
Kokosmilch
1 Paket
Chinagemüse gefroren ca 500 g
2 EL
gelbe Currypaste
1,5 EL
Erdnussbutter
Hühnerbrühe nach Bedarf
1 Dose
Cashewnüsse geröstet und gesalzen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.09.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
908 (217)
Eiweiß
9,0 g
Kohlenhydrate
7,9 g
Fett
16,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Sezi´s schnelles Thai-Curry

Flanks Flühlinslollen

ZUBEREITUNG
Sezi´s schnelles Thai-Curry

1
Hühnchen/Pute in kleine Stücke schneiden und in heissem Öl anbraten , herausnehmen, beiseite stellen . Jasminreis nach anweisung kochen
2
Gefrorenes Gemüse in die Pfanne geben , kurz anschmoren , etwas Hühnerbrühe angiessen und die Currypaste darin auflösen lasen
3
Kokosmilch hinzugeben, ein paar Minuten weiterköcheln lassen, Cashewnüsse zugeben , 2 min weiterköcheln lassen
4
Fleisch wieder dazugeben , umrühren , abschmecken , bei Bedarf noch Salz , und noch etwas Currypaste dazugeben .
5
Zum Schluss noch die Erdnussbutter unterrrühren und mit dem Jasminreis servieren ......
6
P.S. Das Foto enstand , nachdem die hungrige Horde darüber hergefallen ist .........und ich den kläglichen Rest fotografieren durfte :-D

KOMMENTARE
Sezi´s schnelles Thai-Curry

Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Da können wir ja froh sein, dass überhaupt noch was übrig geblieben ist! :-) Ich glaube das sofort, dass das ein absoluter Gaumenschmeichler war, bei den Zutaten ... besonders klasse finde ich die Erdnussbutter und die Cashews! LG Andrea
HILF-
REICH!
Benutzerbild von leckermutzi
   leckermutzi
Sieht sehr sehr lecker aus!! Und dann noch Rucki-Zucki fertig!! Das ist immer super! Vielen Dank für die Idee!! 5***** LG Simone
Benutzerbild von kochnix1
   kochnix1
Selbst der klägliche Rest sieht lecker aus.5* LG Michael

Um das Rezept "Sezi´s schnelles Thai-Curry" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung