Rotes Thai-Curry

Rezept: Rotes Thai-Curry
21
10
9329
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
175 g
Basmati-Reis
Salz
300 g
Hähnchenbrustfilet
1 Bund
Lauchzwiebeln
1
Möhre
1 EL
Öl
3 EL
rote Currypaste
1 Dose
Kokosmilch
Zucker
1 EL
ungesalzene Erdnüsse
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
954 (228)
Eiweiß
16,7 g
Kohlenhydrate
27,2 g
Fett
5,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotes Thai-Curry

Rotes Hänchencurry
Scharfes Schweinchen mit Mie-Nudeln

ZUBEREITUNG
Rotes Thai-Curry

1
Reis kochen. Inzwischen Hähnchen in Würfel schneiden. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Möhre in schräge Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchen und Möhre darin kräftig anbraten. Lauchzwiebeln zufügen. Mit etwas Salz würzen. 2 EL Currypaste unterrühren. Mit Kokosmilch ablöschen. Alles 10 Min. köcheln lassen. Inzwischen Erdnüsse hacken. Das Curry mit Salz, Zucker und 1 - 2 EL Currypaste abschmecken. Reis und Thai-Curry mit gehackten Erdnüssen bestreut servieren.
2
Tipp: Currypaste gibt es in rot, grün und gelb. Wem die rote oder grüne zu scharf ist, kann auf die milde gelbe ausweichen.

KOMMENTARE
Rotes Thai-Curry

Benutzerbild von Hoenowbear
   Hoenowbear
Da bin ich dabei..... 5***** LG Andy
Benutzerbild von bellaluna
   bellaluna
so ähnlich zaubere ich mir dieses leckerli auch zu, doch nehme ich cashew kerne dazu.... lg geli K*L*A*A*S*E
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das ist ja klasse, gefällt mir, 5* für dich
Benutzerbild von eclipse181147
   eclipse181147
TOLLESREZEPT...............5* LG Anne-Marie
Benutzerbild von Timsmaelziege
   Timsmaelziege
Leckerchen, da gibt es nicht mehr zu zusagen ....5***** Sternchen. LG Birgit

Um das Rezept "Rotes Thai-Curry" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung