Gyros-Pfannkuchen mit Zaziki

1 Std leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Braten 400 g
Korianderkörner 1 TL
Pfefferkörner 1 TL
Fenchelsamen 1 TL
Rosenpaprika 1 TL
Paprika edelsüß 3,5 TL
Rosmarin 1 TL
Thymian 1 TL
Zwiebel rot 1 Stück
Salatgurke 1 Stück
Schmand 150 g
Knoblauchzehen 4 Stück
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Zucker 1 Prise
Zitronensaft 1 Spritzer
Feta 80 g

Zubereitung

1.Korianderkörner, Pfefferkörner und Fenchelsamen ohne Fett in der Pfanne anrösten, anschließend in Mixer fein mixen. Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Vier Pfannkuchen braten, anschließend alten Braten in dünne Scheiben und dann in Stücke schneiden. Das Fleisch mit wenig fett in der Pfanne richtig cross anbraten, die Gyrosgewürzmischung geben und die rote Zwiebel am Schluss kurz mit braten.

2.Das gebratene Fleisch mit den roten Zwiebeln auf die Pfannkuchen verteilen. Je nach Geschmack Fetakäse darüber geben, ca. 20 g pro Person.

3.Für das Zaziki die Salatgurke mit der groben Raspel raspeln. Salz und eine kleine Prise Zucker dazu geben, das Ganze 10 Minuten ziehen/stehen lassen. Danach in einem Tuch oder Sieb das Wasser auspressen. Den Schmand unter die geraspelte Gurke heben. Knoblauchzehen schälen, in dünne Scheiben schneiden, in Olivenöl ganz kurz anziehen (erhitzen, dass sie leicht Farbe kriegen) aber es darf nicht dunkelbraun werden, nur hellbraun.

4.Den gerösteten Knoblauch in den Gurkenschmand geben, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gyros-Pfannkuchen mit Zaziki“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gyros-Pfannkuchen mit Zaziki“