Gyros Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Gyros Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Oregano
  • Tymian
  • Zwiebelpulver
  • Kreuzkümmel gemahlen
  • Paprikapulver edelsüß
  • Rosmarin getrocknet
  • Zimt gemahlen
  • Schweineschnitzel aus der Oberschale
  • Pfeffer schwarz aus der Mühle
  • Salz
  • Olivenöl gutes Qualität
  • Kartoffeln festkochend
  • Rosmarin frisch
  • Olivenöl
  • Salz
  • Joghurt Ich nehme immer LC-1 Joghurt
  • Olivenöl kalt gepresst
  • Salat -Gurke
  • Knoblauch frisch
  • Milch
  • Pfeffer aus der Mühle weiß
  • Salz
  • Weißkohl frisch
  • Weißweinessig
  • Olivenöl kalt gepresst
  • Zwiebel frisch
  • Zucker braun Rohzucker
  • Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle weiß
  • Kümmel ganz
  • Zwiebeln frisch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hühnerbrustfilet
  • Zwiebel frisch
  • Gyrosgewürz
  • Rapsöl
  • Knoblauchzehe
  • Wacholderbeere
  • Lorbeerblatt
  • Joghurt 10 Fett
  • Topfen
  • Salatgurke
  • Knoblauchzehe
  • Olivenöl extra vergine
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucchini frisch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • gemischtes Hackfleisch
  • Schweinenuss ca1000 bis 1300 gramm
  • Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauchpulver, Muskatnuss,
  • Oregano, Bohnenkraut, etwas Zitronenabrieb oder -öl
  • Öl zum Mainieren
  • Zitronensaft
  • mittlerer Weisskrautkopf
  • Olivenöl
  • Knoblauchzehe
  • Essig, Salz, Schwarzer Pfeffer, etwas Zitronensaft
  • Schmand oder griechischer Joghurt
  • Knoblauchzehen
  • Salatgurke
  • Spritzer Zitronensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • Karrtoffeln
  • Salz, Schwarzer Pfeffer, Ol, Zitronensaft, Bohnenkraut und Oregano
  • milde Pepperoni - von Kattus oder Dittmann
  • schwarze Oliven
ZUTATEN
Paprika - Gyros - Rezept
Paprika - Gyros
3,4k
25
ZUTATEN
  • Fleisch Gyrosfleisch
  • Zwiebeln
  • Paprika rot
  • Mais
  • Parika - Peperoni Brunch
  • Tomaten, gehackt
  • nB Reis
  • Salzwasser
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Schweinefleisch
  • Öl
  • Je von Pfeffer, Salz, Paprika, Knoblauchgranulat, Zwiebelgranulat,
  • Oregano - Ersatzweise für Knoblauchgranulat- 1 Zehe frischÖl
  • Senf
  • Zwiebeln
  • Quark
  • Milch
  • Knoblauchzehen in Öl oder frisch
  • von je Petersilie, Dill, Schnittlauch, Bärlauch, Zwiebelgranulat und
  • Paprika
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • frischer Weißkohl
  • Öl
  • Essig
  • Flüssig-Süße oder etwas Zucker mit heißem Wasser auflösen
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack
  • gekaufte Wraps -oder schmeckt auch super in Blätterteig
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Schweine - Geschnezeltes
  • Zwiebel Ringe
  • Gyrosgewürz
  • Rapsöl
  • Frischhaltetüte
  • Jasminreis
  • Wasser gesalzen
  • Curry
  • Kardamomkapsel
  • Frühlingszwiebeln frisch
  • Paprika rot
  • Minikarotten
  • Zwiebel Ringe
  • Paprika edelsüß
  • Tomatenmark dreifach konzentriert
  • Fleischbrühe
  • Saure Sahne 10 Fett
  • Mondamin-Pulver
  • Wasser
  • Kopfsalatblätter
  • Feldsalat
  • Tomate
  • Frühlingszwiebel frisch, geschnitten
  • Essig
  • Rapsöl
  • Senf
  • Petersilie fein geschnitten
  • Zucker
  • Salz grob
ZUTATEN
Pfannen-Gyros - Rezept
Pfannen-Gyros
01:20
21k
64
ZUTATEN
  • Schweine-Schnitzel oder Schweinelende
  • Zwiebel
  • Knoblauchzehe
  • Speiseöl
  • Paprikapulver edelsüß
  • Gyros-Gewürz-Salz
  • Creme fraiche
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Maccaroni
  • Gyros fertig gewürzt
  • Zucchini
  • Lauchzwiebeln frisch
  • Kirschtomaten
  • Mehl
  • Paprika Gewürz
  • Sahne
  • Wasser
  • Käse gerieben
  • Brühe instant
ZUTATEN
Gyros-Kraut-Auflauf - Rezept
Gyros-Kraut-Auflauf
01:00
3,3k
19
ZUTATEN
  • Zwiebel mittelgroß
  • Öl
  • Paprika edelsüß
  • Sauerkraut
  • Oregano getrocknet
  • Gyrosgewürz, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker
  • Schweineschnitzel
  • Reibkäse
  • Sahne
  • Ceme fraiche
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hähnchenbrustfilet
  • Lorbeerblatt
  • Curry
  • Paprikapulver
  • Rosmarin
  • Pfeffer
  • Knoblauchzehen
  • Sojasoße
  • Öl
  • Zwiebel
ZUTATEN
Leberkäs-Gyros  - Rezept - Bild Nr. 1067
Leberkäs-Gyros
00:30
1,8k
23
ZUTATEN
  • Leberkäse
  • gelbe Paprika
  • rote Paprika
  • Zwiebel
  • Gyrosgewürz
  • Olivenöl
ZUTATEN
Gyros zum Löffeln - Rezept
Gyros zum Löffeln
00:30
6,6k
29
ZUTATEN
  • Gyros
  • Zwiebelsuppe
  • Sahne
  • Schmand
  • Paprikaschote rot
  • Paprika grün
  • Knoblauchzehen
  • Mais
  • Zigeuner-Grillsoße
  • Brühwürfel
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Schweinerücken
  • Schalotte frisch
  • Knoblauchzehen gehackt
  • Ajvar
  • Salz
  • Chili aus der Mühle
  • Rosmarin gehackt
  • Thymian frisch gehackt
  • Saure Sahne 10 Fett
  • Petersilie glatt frisch
  • Basmati-Reis
  • Schalotte frisch
  • Olivenöl extra vergine
  • Gemüsebrühe
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Oregano
  • Majoran
  • Thymian
  • Paprikapulver, geräuchert
  • Kümmel
  • Kreuzkümmel
  • Bohnenkraut
  • Zimt
  • Knoblauchpulver
  • Chiliflocken
  • Salz
  • Pfeffer schwarz
  • Rosmarin
  • Zwiebelpulver
  • Senfkörner gelb
ZUTATEN
Beschwipstes Spezial-Gyros - Rezept
Beschwipstes Spezial-Gyros
00:30
1,7k
10
ZUTATEN
  • Paprika rot
  • Champignons
  • Olivenöl
  • Gyrosgeschnetzeltes
  • Weinbrand
  • Tomatenmark
  • Gouda gerieben
TIPP
Huhn zerlegen
3,5k
8
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 11
  • 22
  • 43
  • 52
  • >

Genuss auf griechische Art: Gyros

Obwohl Gyros ursprünglich aus Griechenland stammt, ist das leckere Fleischgericht mittlerweile auch in Deutschland ein Klassiker der herzhaften Küche. Leckeres, in Kräutern mariniertes und anschließend scharf angebratenes Schweinefleisch bildet die Basis für die leckere Speise. Zum Würzen können Sie entweder eine fertige Gyros-Gewürzmischung kaufen oder Sie mischen Ihr eigenes Gewürz aus Oregano, Thymian, Salz, Pfeffer und Knoblauch. Geschmorte Zwiebeln verleihen dem Gyros zusätzliches Aroma.

Perfekt mit Za­zi­ki und Pitabrot

Die typische Beilage zu Gyros ist Za­zi­ki. Der frische Dip wird aus cremigem, griechischem Joghurt, Knoblauch, geraspelten Gurken und einem Schuss Olivenöl hergestellt und ist in Griechenland fester Bestandteil jedes ausgiebigen Essens. Zudem passen auch Pommes, Ofenkartoffeln, Pitabrot und Reis hervorragend zu dem würzigen Fleischgericht. Neben Schweinefleisch können Sie für Gyros auch kalorienärmeres, mageres Hähnchenfleisch verwenden. Zudem sind natürlich auch vegane Varianten mit Sojageschnetzeltem oder Seitan denkbar.
Empfehlung