Putenbrust mariniert mit Zitrone

8 Std 50 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Putenbrust am Stück 1,5 kg
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
Olivenöl etwas
Bio-Zitronen 4
Schnittlauch 1 Bund
rote Pepperoni, milde 2
Zucker etwas

Zubereitung

1.Putenbrust kräftig würzen und in einem großen Bräter von alle Seiten schön braun anbraten, im Backofen bei 80° ca. 6 Stunden garen lassen. Wer schneller sein will, kann im geschlossenen Bräter auf dem Herd oder im Backofen ca. 1 Std. garen. Wird nach meiner Erfahrung auch gut, aber trockener. Den Bratensatz mit Wasser ablöschen

2.Nach dem Garen das Fleisch etwas abkühlen lassen, den ausgetretenen Fleischsaft zum Bratensatz geben und durchsieben.

3.Von 2 Zitronen die Schale in Zesten abreißen, anschliessend auspressen. Die beiden übrigen in feine Scheiben schneiden.

4.Pfefferschoten aufschneiden , die Kerne entfernen und in feine Würfel schneiden und mit den Zesten und dem Saft vermischen, Salz , Zucker und Olivenöl unterrühren und mit dem Bratenfond vermischen. Schön herzhaft abschmecken. Schnittlauch in feien Röllchen dazu geben.

5.Das Fleisch , am besten mit einer Aufschnittmaschine oder mit einem elektrischen Messer ca. 2-3 mmm dick aufschneiden, mit den Zitronenscheiben schichten und mit der Marinade begiessen. Es sollte mindestens eine Stunde marinieren, aber besser noch länger. Ich habe es neulich zu einem Geburtstagsessen zubreitet und 3 Tage im Kühlschrank stehen gelassen, zwischendurch noch einmal vorsichtig gewendet, es war super.

6.Ich habe es aber auch schon in der Marinade eingefroren in Portionen und es hat auch ganz hervorragend nach dem Auftauen geschmeckt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenbrust mariniert mit Zitrone“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenbrust mariniert mit Zitrone“