Indische Hühnchen-Gemüsepfanne

Rezept: Indische Hühnchen-Gemüsepfanne
Ein wildes Allerlei auf indische Art
30
Ein wildes Allerlei auf indische Art
00:45
5
2262
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
0,5
Zucchini frisch
1
Paprika rot
5
Champignons braun
3 Stangen
Lauchzwiebeln frisch
2
Hähnchenbrustfilets
Curry
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
2 Esslöffel
Zucker braun
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.10.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
828 (198)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
48,7 g
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Indische Hühnchen-Gemüsepfanne

Ruths Indian Curry
Gewürze Garam Masala für indische Gerichte

ZUBEREITUNG
Indische Hühnchen-Gemüsepfanne

1
Zunächst sollte man einmal alles würfeln und kleinschneiden was man vor sich hat. Nicht vergessen die Filets zu waschen, wenn man Zweifel an der hygienischen Beschaffenheit hat.
2
Als nächstes gibt man den Zucker in eine Pfanne und lässt ihn schmelzen. Sobald er anfängt etwas braun zu werden, gibt man die Paprikawürfel in die Pfanne. Achtung: Den flüssigen Zucker nicht mit einem Kochlöffel oder ähnlichem verteilen, sonst hat man einen Lutscher in der Hand aber keinen Zucker mehr in der Pfanne. ;)
3
Sobald die Paprika den Zucker aufgenommen haben und einigermaßen weich geworden sind nimmt man sie aus der Pfanne und stellt sie erst einmal beiseite. Pfanne auswischen und weiter gehts mit dem Hähnchenbrustfilet/s.
4
Einen Schluck Wasser in die Pfanne geben und die Filetwürfel hinzugeben. Diese werden zunächst viel Wasser lassen. Wenn dann das ganze Wasser verdampft ist etwas gutes Olivenöl in die Pfanne geben, damit da nichts anbrennt und sofort mit Salz und Pfeffer würzen.
5
Sobald das Fleisch einen schönen bräunlichen Touch bekommen hat, kann das restliche Gemüse in die Pfanne. Die Paprika erst gegen Ende hinzugeben, da die ja bereits fertig sind.
6
Zuletzt noch alles mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken und entweder als solches genießen oder Reis/Nudeln als Beilage servieren. Das Karamelisieren der Paprika dient übrigens dazu die Bitterstoffe zu neutralisieren bzw. zu überdecken .... auf jeden Fall schmeckts so um einiges besser :D Guten Appetit und viel Spass beim Nachkochen

KOMMENTARE
Indische Hühnchen-Gemüsepfanne

   ml19690907
Benutzerbild von annaundguenni
   annaundguenni
Sieht sehr sehr lecker aus :-)) dafür5*****. Klasse dargestellt lg.anna
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das schmeckt uns auch, 5* bekommst du
Benutzerbild von suppenkasper08
   suppenkasper08
Das klingt richtig lecker! 5* dafür
Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
lecker dein wildes Allerlei,5 Sterne

Um das Rezept "Indische Hühnchen-Gemüsepfanne" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung