Gefüllte Paprikaschoten mediterrane/asiatische Variante

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Paprikaschoten (rot, gelb, grün)
Paprikaschoten 4 Stück
Gehacktes (1/2 Rind, 1/2 Schwein) 500 Gramm
Gemüsezwiebeln 250 Gramm
Tomaten für die Füllung und die Sosse 1000 Gramm
Chilischote (mittelscharf) 1 Stück
Knoblauchzehen 6 Stück
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Gusto
Wasabi und Paprikapaste 10 Centimeter
Korriander 5 Zweige
Pul Biber (aus meinem KB) 1 Esslöffel
Sojasosse 1 Esslöffel
zum Anbraten
Olivenoel 5 Esslöffel
für die Sose
Tomatenmark dreifach konzentriert 4 Esslöffel
Gemüsebrühe (aus Vorratshaltung) 250 ml
Rinderbrühe (aus Vorratshaltung) 250 ml
geräuchertes Paprika nach Gusto
Salz und Zucker nach Gusto
als Beilagen z.b.
Kartoffeln 500 Gramm
Salat nach Saison 500 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
256 (61)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
4,1 g
Fett
3,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
45 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Als erstes die Paprikaschoten gut waschen, trocknen und das Stielende evtl. für einen Deckel abschneiden. Als nächstes wird das Kerngehäuse entfernt. Auch die weissen Hautbogenreste bitte entfernen. Warum ist das so wichtig ? Weil es (es muss nicht sein) je nach Herkunft und Sorte der Paprikaschoten ansonsten eine stark bittere Note hinzugelangt- die es heisst zu vermeiden.

2.Weiter geht es mit den Gemüsezwiebeln. Diese werden erst geschält und mittelstark gewürfelt. Die Tomaten dann waschen, abtrocknen und den Stunk entfernen. Die Tomaten ebenfalls in Würfel schneiden. Chili in sehr feine Würfel schneiden.

3.Olivenoel im Bräter erhitzen. Ein paar Zwiebelwürfel darin andünsten und den Topf auf Hitze halten. den Backofen nun auch schon auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorwärmen.

4.Das Gehackte mit den aufgeführten Gewürzen, den gewürfeltem Knoblauch und dem sehr fein geschnittenen Korriander vermischen. Zum Schluss die Hälfte der Chilischoten hinzugeben. Jetzt heisst es alles Gut vermengen und die vorbereiteten Paprikaschoten damit befüllen. Die nun gefüllten Paprikaschoten in den Bräter legen und von allen Seiten anbraten. Mit Gemüsefond ablöschen und für ca. 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad garen lassen. Zwischendurch immer wieder kontrollieren ob die Paprikaschoten ausreichend in Flüssigkeit liegen.

5.In dieser Zeit werden die Kartoffeln geschält, dann geviertelt und in Salzwasser gegaren. Auch kann jetzt wenn gewünscht ein kleiner gemischter Salat vorbereitet werden. Sobald die Zeit im Backofen abgelaufen ist, holen sie die Paprikaschoten kurz aus dem Bräter und geben die restlichen Zutaten in den Gemüsesud.

6.Die abgeschnittenen Deckel in Stücke schneiden und mit zur Sosse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen gut vermengen und die Paprikaschoten wieder hereinstellen. Auf dem Herd nochmals 10 Minuten köcheln lassen.

7.Grundsätzlich sollte die Sosse ungebunden zu verzehren sein (durch das einköcheln). Sollte sie jedoch aufgrund des Wassergehaltes von Fleisch und Gemüse doch noch zu dünn sein, kann sie mit etwas natürlichem Bindemittel (Mehl und Wasser) abgebunden werden.

8.Das Anrichten von Tellern sehe ich auch nach vielen Jahren immer noch als überflüssig bei diesem Gericht. Für mich ist es besonders Authentisch- einfach den Bräter auf den Tisch zu stellen und sich daraus zu bedienen. Die Kartoffeln sowie einen Salat ebenfalls in einer Schüssel hinzustellen.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Paprikaschoten mediterrane/asiatische Variante“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Paprikaschoten mediterrane/asiatische Variante“