Steinbeißer Filet mit kalter Paprikasauce und Zucchinigemüse

mittel-schwer
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Steinbeißer Filet 700 Gramm
Paprika rot 1 große
Fleischtomate frisch 1 große
Pfefferoni rot 1 große
Vollkorntoast 1 Scheibe
Limette frisch 1
Walnusskerne 50 Gramm
Olivenöl extra vergine 5 EL
Tomatenmark dreifach konzentriert 3 EL
Oliven grün ohne Stein 100 Gramm
Zwiebeln frisch ca. 100g 2
Zucchini frisch ca. 500g 2
Salz und Pfeffer etwas
Petersilie gehackt etwas
Mehl etwas
Limettensaft 2 EL

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Den Backofen habe ich auf 200°C Umluft vorgeheizt (ohne Umluft 225°C).

2.Als Erstes kommt nun die gewaschene Paprikaschote auf das mit Backpapier ausgelegt Backblech.

3.Nach 5 Min. kommen die Fleischtomate und die Pfefferoni mit auf's Blech). Nun noch 20 Min. rösten.

4.Nach insgesamt 25 Min. holen wir nun Paprika, Tomate und Pfefferschote aus dem Ofen und lassen Alles unter einem feuchten Tuch abkühlen.

5.Nun werden die Paparika und die Tomate enthäutet, geviertelt und von den Kernen befreit. Die Pfefferschote wird nur halbiert und entkernt. Dann Alles in Stücke schneiden. Vollkorntoast von der Rinde befreien und in Würfel schneiden.

6.Zwiebeln entkleiden, halbieren und in Halbringe schneiden.

7.Oliven in Ringe schneiden.

8.Limette auspressen.

9.Walnüsse in einer Pfanne OHNE Fett anrösten.

10.Zucchini waschen, trocknen, halbieren und in ca. 5 mm große Würfel schneiden.

11.Petersilie von den Stengeln rupfen, Stengel aufbewahren.

12.Steinbeißer waschen und trockentupfen

Zubereitung der kalten Paprikasauce:

13.In einem Messbecher habe ich zuerst das Olivenöl, dann das Tomatenmark und den Limettensaft gegeben und gut mit dem Zauberstab durchgemixt.

14.Nun kommen nach und nach die Paprika (pürieren), Tomatenstücke (pürieren), Pfefferschote (pürieren) und die Walnusskerne (ebenfalls pürieren) hinzu. Die übrig gebliebenen Petersilienstengel habe ich auch klein geschnitten und mit hinzugefügt. Zum Schluß noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce ist nun fertig (kann übrigens gut am Vortag vorbereitet werden) und ab damit in den Kühlschrank.

Das Zucchinigemüse:

15.Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zucchiniwürfel darin gut anbraten. Dann die Zwiebeln zufügen und ebenfalls anbraten. Kurz vor dem Ende der Bratzeit die Oliven und Petersilie zugeben und alles mit Pfeffer und wenig Salz würzen.

Steinbeißer:

16.Den Steinbeißer in Stücke schneiden, pfeffern, salzen und mehlieren. Überschüssiges Mehl abklopfen.

17.Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Steinbeißer von jeder Seite ca. 3-4 Min. bei mittlerer Hitze braten.

18.Nun ist Alles fertig und kann auf Tellern angerichtet werden. Dazu schmeckt ein leichter, trockener Weißwein und evtl. etwas Baguette oder Reis. Jeder, wie er/sie mag.

Auch lecker

Kommentare zu „Steinbeißer Filet mit kalter Paprikasauce und Zucchinigemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steinbeißer Filet mit kalter Paprikasauce und Zucchinigemüse“