Kalbsrouladen,mediterran gefüllt in Sesamkruste,an Rosmarinsaft + Tomaten-Rosmarin-Muffins

leicht
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Kalbsrouladen
dünn geschnittene Kalbsschnitzel 4 Stück
wirklich dünn geschnittenen Parmaschinken 12 Stück
Büffelmozarella 150 gr
getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten 12 Stück
Paprikaschote frisch 1 Stück
Kapern 1 EL
schwarz Oliven entsteint 16 Stück
frische Salbeiblätter 8 Stück
Für den Rosmarinsaft
guter kräftiger Kalbsfond 0,5 ltr
kräftiger Rotwein - Bordeaux oder Chardonnay 0,125 ltr
Schalotten 4 Stück
Knoblauchzehen 3 Stück
Rosmarin, frisch 4 Zweige
eiskalte Butter 100 gr
Würfelzucker 1 Stück
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
etwas Olivenöl etwas
Für die Panade
etwas Mehl etwas
Hühnereier frisch 2 Stück
geschlagene Sahne 2 EL
Sesamsamen etwas
Knoblauchzehe groß 1 Stück
Rosmarinzweig 1 Stück

Zubereitung

Für die Kalbsrouladen

1.Die Kalbsschnitzel - wenn nötig - von Haut und Fett befreien, den Mozarella gut trocken tupfen und in etwa 1 x 1 cm große Stifte schneiden. Die Paprikaschote der Länge nach in 5 mm große Streifen schneiden. Die getrockneten Tomaten in feine Würfel schneiden. Die Kapern sowie die Oliven fein hacken

2.Dann die Schnitzel auf beiden Seiten salzen, pfeffern, mit dem Parmaschinken belegen. Darauf dann die Paprikschoten, die Tomaten, die Kapern und die Oliven sowie den Mozarella legen. Zum Schluß den Salbei auflegen und die Rouladen fest zusammen wickeln. Mit Rouladennadeln feststecken.

Für die Panade

3.die Eier mit Schlagsahne gut verquirlen und etwas salzen und pfeffern. Den Knoblauch der Länge nach halbieren, den Rosmarin waschen und abtrocknen. Den Backofen auf 120 Grad vorheizen. Mehl und Sesamkörner in einem separaten Gefäß bereit stellen.

weiter geht es mit den Kalbsrouladen

4.Das nun gerollte Fleisch zuerst in Mehl wenden, anschl. durch das Ei ziehen und rundherum mit den Sesamsamen, auch auf der Seite, panieren -, Die Butter mit dem Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die halbierten Knoblauchzehen und den Rosmarin beigeben. Das Fleisch in die Pfanne legen und kurz von allen Seiten goldgelb braten.

5.Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, abtropfen lassen und auf den Gitterrost des Backofens legen. Das Fleisch im Ofen nun bei 120 Grad cirka 25 - 20 Minuten langsam gar braten, damit die Kruste knusprig bleibt

Für den Rosmarinsaft

6.Die Schalottenwürfel sowie den Knoblauch in wenig Olivenöl anschwitzen, mit Rotwein ablöschen und die Flüssigkeit um die Hälfte ein reduzieren lassen. Danach mit dem Fond ablöschen und den Rosmarinzweig zugeben. Etwas salzen und pfeffern sowie 1 Würfelzucker zufügen. Die Sauce nun auf 1/4 ltr reduzieren. Abschmecken.Nochmals kurz aufköcheln lassen. Die Sauce nun durch

7.ein Haarsieb geben und wieder in den Topf füllen, nun mit der kalten Butter aufmixen.

Für die Tomaten-Rosmarin-Muffins -

8.Zubereitung siehe bitte mein Kochbuch

Beilage

9.Ich hatte Broccoli mit Parmesan überbacken als Beilage.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbsrouladen,mediterran gefüllt in Sesamkruste,an Rosmarinsaft + Tomaten-Rosmarin-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbsrouladen,mediterran gefüllt in Sesamkruste,an Rosmarinsaft + Tomaten-Rosmarin-Muffins“