Paprika Pfanne mit saurer Sahne

25 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schwein Schnitzel (ma) frisch 800 gr.
Paprikaschoten gelb 1 Stück
Paprikaschoten grün 1 Stück
Paprikaschoten rot 1 Stück
Champignons Konserve abgetropft 1 Stück
Zwiebel frisch 2 mittelgross
Zitronensaft 1 Spritzer
Saure Sahne 20 % Fett 200 gr.
Gemüsebrühe je nach Geschmack auch großzügig verwenden 1 Tasse
Olivenöl 2 EL

Zubereitung

Die Schweineschnitzel in mundgerechte Würfel schneiden, und in einer Pfanne, in dem Olivenöl scharf anbraten. Am besten nicht alles auf einmal, damit die Pfanne die Hitze nicht verliert, und das Fleisch nicht zäh wird. Das bereits angebratene Fleisch so lang beiseite stellen. In der Zwischenzeit Zwiebel in Ringe schneiden, die Paprikaschtoen waschen, entkernen, in Würfel In schneiden, und das Gals Champignons in einem Sieb abtropfen lassen. Wenn das kpl. Fleisch angebraten ist, die Zwiebel in die gleiche Pfanne geben, in welcher das Fleich angebraten wurde, danach die Paprika dazu und im Anschluss die abgetropften Champignongs. Ruhig etwas Röststoffe entwickeln lassen, aber aufpassen! ;o) Dann das Fleisch wieder in die Pfanne geben und mit der Brühe ablöschen. Mit geschlossenem Deckel die Pfanne köcheln lassen, bis das Fleisch und das Gemüse die gewünschte Bissfeste haben. Dann den Becher saure Sahen hinzugeben und nicht mehr aufköcheln lassen! Dann mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken - fertig! Als Beilage hierzu empfehlenswert Reis ober auch einfach Baguettebrot! Bon Appetit! ;o)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paprika Pfanne mit saurer Sahne“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprika Pfanne mit saurer Sahne“