Fleisch: REIS ~ FLEISCH ~ PFANNE

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
ZUTATEN:
Karbonaden - Braten 1 KG
Gyrosgewürz* (eigene Herst) 2 EL
Erdnussöl 3 EL
Zwiebel frisch 1 mittlere
Knoblauch frisch 1 chinesischer
Porree frisch 1 Stk.
Sellerie frisch 1 Scheibe
Karotte gelb 1 große
Paprika gelb 1 ganze
Paprika rot 1 ganze
Mais aus der Konserve 2 EL
Basmatireis, roh (nach Bedarf auch mehr) 120 gr.
Butterschmalz 1 EL
Chilisoße (Sambal Oelek) etwas
Paprikamark (Ajvar) mild nach Gusto etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2972 (710)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
0,6 g
Fett
79,9 g

Zubereitung

VORBEREITUNG:

1.Fleischstück in schmale Scheiben schneiden und die Scheiben dann in dünne Streifen. In eine Schüssel füllen und mit Gyrosgewürz und Erdnussöl vermengen. Beiseite stellen, bis die Vorarbeiten abgeschlossen sind.

2.Den Reis wie gewohnt (oder nach Packungsanleitung) bißfest garen. Ich nutze zum Reis kochen meine Mikrowelle. Gegarten Reis beiseite stellen.

3.Den Mais aus der Konserve nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch häuten und in kleine Streifen schneiden. Porre säubern und in feine Ringe schneiden. Paprika halbieren, Kerngehäuse und Trennwände entfernen. Erst in Streifen, dann die Streifen würfeln. Karotte und Sellerie schälen und stifteln.

ZUBEREITUNG:

4.Eine entsprechend große Pfanne erhitzen. Zuerst das marinierte Fleisch in 4 Portionen anbraten. Es sollte rundherum kross sein. Dann wieder aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die nächste Portion anbraten ... usw. bis alles Fleisch angebraten ist.

5.Butterschmalz zum Bratfett in die Pfanne geben und erhitzen. Darin die Zwiebel- und Knoblauchstreifen glasig angehen lassen. Porreeringe zugeben und kurz andünsten. Jetzt kommen die Karotten- und Selleriestifte mit in die Pfanne. Alles gründlich miteinander verrühren. Nun folgen die Paprikawürfel. Die Hitze nun etwas reduzieren. 1 Tasse Wasser zum Gemüse geben und alles ca. 5 Min. dünsten lassen.

6.Zum Schluß werden die Maiskörner und der Reis noch unter gehoben. Jetzt das Gericht mit Sambal Oelek und Ajivar abschmecken. Schärfe nach eigenem Geschmack. Jetzt kann serviert werden. Dazu einen feinen Krautsalat vom Jaromakohl servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: REIS ~ FLEISCH ~ PFANNE“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: REIS ~ FLEISCH ~ PFANNE“