Kochen: Paprika-Hähnchen-Pfanne

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrust frisch 400 g
Paprika rot 1
Kräuteröl 2 EL
Gemüsebrühe 50 ml
Paprikamark (Ajvar) 2 EL
Chillisalz etwas
Schmand 1 EL

Zubereitung

1.Hähnchenbrust waschen, trockentupfen und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika schälen, Kerne und Zwischenhäutchen entfernen und in kleine Stücke schneiden.

2.Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenstücke darin leicht anbraten, danach die Paprikastücke dazugeben und kurz dünsten.

3.Nun Gemüsebrühe dazugießen und Ajvar einrühren. Mit Chillisalz nach Geschmack würzen.

4.Kurz aufkochen lassen und dann mit Deckel bei niedrigster Temperatur 25-30 Minuten garen lassen.

5.Danach Herd ausstellen, Deckel abnehmen und wenn es nicht mehr kocht Schmand unterrühren.

6.Wer mag kann Kartoffeln, Reis oder Nudeln dazu reichen, wir haben es mit Brot als Abendessen gegessen.

Auch lecker

Kommentare zu „Kochen: Paprika-Hähnchen-Pfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochen: Paprika-Hähnchen-Pfanne“