Gefüllte Hühnerbrust mit Paprika

1 Std leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hühnerbrust 4 Stk.
Paprikaschoten gelb 1 Stk.
Paprikaschoten rot 1 Stk.
Putenschinken 20 Scheibe
Salz etwas
Pfeffer etwas
Chili etwas
Zucker 2 Esslöffel

Zubereitung

Die Hühnerbrust waschen und vorbereiten, ca 6-7 Taschen einschneiden. Hühnerbrust salzen und pfeffern und ein wenig Chili darauf verteilen, je nach Geschmack. Die Paprikaschoten entkernen und in ca 2 x 2 cm große Stücke schneiden, diese sind dann für ca. 10 Minuten in Zucker einzulegen. Zum einen werden die Paprika zart um anderen ist Zucker ein Geschmacksverstärker besonderer Güte. Nun sind die Paprikastücke in die Taschen zu stecken. Immer abwechselnd mal gelb, mal rot, sieht einfach nur besser aus. Im Anschluss mit dem Schinken ummanteln und mit Zahnstocher befestigen. Ich lasse dieses Hühnchen ca 1 Stunde im Kühlschrank ruhen, zieht besser durch. Jetzt eine beschichtete Pfanne nehmen und von der unteren Seite erst, sehr scharf anbraten und dann wenden. Das Hähnchen kommt nun noch für ca. 10 Minuten in den Backofen bei ca 180 Grad. Zahnstocher entfernen, in der Mitte durchscheiden und auf dem Teller servieren. Dazu serviere ich immer mein Kartoffelpüree (siehe Kochbuch) Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Hühnerbrust mit Paprika“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Hühnerbrust mit Paprika“