Kürbis-Hähnchen-Curry

Rezept: Kürbis-Hähnchen-Curry
24
13
11667
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Hähnchenbrüste
400 g
Hokkaido-Kürbis
1
Orange, Saft und Abrieb
1
Vanilleschote
1
Schalotte, fein gewürfelt
1
Knoblauchzehe, fein gerieben
1 EL
Ingwer, frisch gerieben
1 EL
Galgant, frisch gerieben
2 rote
Paprika
100 ml
Sahne
2 TL
englischer Curry
2 EL
frischer gehackter Koriander
2 EL
Stärke
Salz
Pfeffer
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.10.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
439 (105)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
11,7 g
Fett
5,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Kürbis-Hähnchen-Curry

Beilagen Semmelknödeltaler
Jakobsmuscheln mit Kokos-Kartoffelbrei und Bok-Choi-Gemüse Antonia Langsdorf
Feige Überraschung

ZUBEREITUNG
Kürbis-Hähnchen-Curry

Vorbereitungen
1
Das Kürbisfleisch in Würfel schneiden und in einen Topf geben, den Orangensaft und das Mark der Vanilleschote sowie die Vanilleschote dazugeben und solange kochen, bis das Kürbisfleisch schön weich ist, dann die Schote herausnehmen und mit dem Pürierstab fein pürieren.
2
Die Paprikaschoten entkernen, mit dem Sparschäler schälen und in Streifen schneiden. Die Hähnchenbrüste in mundgerechte Stücke schneiden und in einen Gefrierbeutel geben, die Stärke dazu geben und jetzt alles gut durchkneten, so dass die Hähnchenteile schön mit Stärke ummantelt sind.
Zubereitung
3
In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die Hähnchenteile scharf anbraten, dann herausnehmen und beiseite stellen. Nun die Paprikastreifen dazugeben und unter wenden solange dünsten, bis sie beginnen, weich zu werden.
4
Dann kommen die Schalotten, der Knoblauch, der Ingwer und Galgant sowie schon mal zwei Teelöffel vom Curry dazu und alles wird ca. 2 Minuten angeröstet. Curry sollte man immer mit anrösten, nur so entfaltet er seinen vollen Geschmack, zumindest den grössten Teil sollte man anrösten, nachher beim Abschmecken kann noch welcher dazu kommen.
5
Dann kommt das Kürbismus und die Sahne dazu und nun alles bei geringer Hitze ca. 10 Minuten mit einem Deckel auf der Pfanne köcheln lassen. Dann mit Salz, Pfeffer und eventuell noch etwas Curry abschmecken, die Hähnchenteile dazu geben, alles nochmals 4 Minuten ziehen lassen und kurz vor dem Servieren den Koriander und den Orangenabrieb unterheben.
6
Bei uns gab es einen Jasminreis dazu.

KOMMENTARE
Kürbis-Hähnchen-Curry

Benutzerbild von sonja54
   sonja54
Ausgezeichnetes Rezept!!! Ich liebe Kürbis. Sag mal, kann ich auch Butternuß-Kürbis dazu verwenden? Der ist doch auch so geschmackvoll und so schön orange? Gib mir bitte Bescheid! Vielen Dank, 5***** und GGLg, Sonja
Benutzerbild von Peppermintpatty
   Peppermintpatty
bin :oP
Benutzerbild von Peppermintpatty
   Peppermintpatty
Wenn Du den Koriander weglässt, esse ich gerne mit. Und das, obwohl ich nicht so ein Reisfan ;o)
Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
ich schließe mich einfach mal Olgas ussage an, würde ir auch gut schmecken. lg Rosi
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Ein sehr schönes und leckeres Rezept, von den Zutaten und der Zubereitung-ganz große KLASSE ! VLG Noriana :-)

Um das Rezept "Kürbis-Hähnchen-Curry" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung