Chicken-Curry "Colombo"

leicht
( 63 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrüste 2
Sharonfrucht 1
Paprika 1 rote
grüne Erbsen 100 g
Schalotte, fein gewürfelt 1
Knoblauchzehen, fein gewürfelt 2
fein gewürfelter frischer Ingwer 1 EL
Chilischote, entkernt und fein gehackt 1 grüne
Curry-Mischung "Colombo" etwas
Weißwein 150 ml
Gemüsebrühe 150 ml
Kokosmilch 150 ml
frischer gehackter Koriander 2 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Stärke etwas
Öl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
142 (34)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,6 g
Fett
0,7 g

Zubereitung

1.Von der Sharonfruch die Schale mit einem Sparschäler abschälen und die Frucht dann in mundgerechte Stücke schneiden. Die Paprika wird auch geschält und ebenfalls in mundgerechte Stücke geschnitten. Die Hähnchenbrust in Würfel schneiden, in der Stärke wälzen und die überschüssige Stärke abklopfen.

2.In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die Hähnchenteile kurz und scharf anbraten und dann herausnehmen. Nun die Schalotte, den Knoblauch, den Chili und den Ingwer in die Pfanne geben und kurz anrösten und dann die Sharon-Frucht und die Paprika dazugeben und eine Minuten rösten.

3.Nun kommen ca. 2 TL der Curry-Mischung dazu, die kurz mitgeröstet werden. Der Colombo-Curry ist eine mittelscharfe Mischung. Dann geben wir die Erbsen dazu und löschen alles mit Weiwein ab und reduzieren das Ganze auf ca. 1 Drittel. Dann kommt die Gempüsbrühe dazu und alles wird nochmals einige Minuten reduziert.

4.Jetzt kommt die Kokosmilch dazu. Wer keine Kokosmilch so sehr mag, kann auch zur Hälfte Sahne und die andere Hälfte Kokosmilch nehmen und nur Sahne. Den Herd auf kleinste Flamme stellen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

5.Jetzt alles mit Salz, Pfeffer und gegebenenfalls noch etwas Curry abschmecken und die Hähnchenteile wieder dazugeben und noch ca. 2 Minuten darin ziehen lassen. Nun den Koriander dazugeben und zu Basmatireis servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chicken-Curry "Colombo"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chicken-Curry "Colombo"“