Chicken-Ananas-Curry

Rezept: Chicken-Ananas-Curry
17
13
1914
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
0,5
frische Ananas
2
Hähnchenbrüste
1
Schalotte, fein gewürfelt
1
Knoblauchzehe, fein gehackt
1 Bund
Koriander, gehackt
Ananas-Curry-Pulver
200 ml
Geflügelfond
200 ml
Kokosmilch
Salz
Piment d'Espelette
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.02.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
154 (37)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
0,9 g
Fett
2,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Chicken-Ananas-Curry

Liebesflügel mit scharfem Gefolge schmiegen sich an Reis-Brüstchen

ZUBEREITUNG
Chicken-Ananas-Curry

1
Die Ananas schälen, den Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und ca. 1 TL von dem Curry-Pulver geben und gut durchmengen.
2
In einem Topf das Öl erhitzen und die Hähnchenbruststücke darin portionsweise anbraten, wieder aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Dann die Schalotte und den Knoblauch dazugeben und glasig dünsten. Jetzt die Ananas dazugeben und ca. 3 Minuten dünsten lassen (unter Rühren).
3
Jetzt je nach Geschmack von dem Curry-Pulver darüber geben (ca. gehäufter EL) und ca. 1 - 2 Minuten mitrösten lassen. Dann alles mit dem Geflügelfond ablöschen und bei mittlerer Flamme ca. 10 Minuten reduzieren lassen.
4
Jetzt die Kokosmilch dazugeben und nochmals weitere 10 Minuten leise köcheln lassen. Dann mit Salz, etwas Piment d'Espelette und eventuell noch Currypulver abschmecken. Dann die Hähnchenbrüste dazugeben und bei kleiner Flamme 3 - 5 Minuten ziehen lassen.
5
Zum Schluß den gehackten Koriander dazugeben. Dazu einen schönen Basmatireis servieren.
Ein Wort zum Curry
6
Es gibt sehr viele verschiedene Curry-Mischungen. Ich habe neulich den Ananas-Curry entdeckt und mußte ihn heute gleich ausprobieren. Der war richtig lecker. Er hat eine angenehme Schärfe und paßt hervorragend zu der Ananas. Man kann natürlich jeden anderen Curry nehmen, nur finde ich sollte es schon ein eher milder Curry mit einer dezenten Schärfe sein.

KOMMENTARE
Chicken-Ananas-Curry

Benutzerbild von BK858
   BK858
Da muß ich mich wohl bei dir einladen, denn bei uns gibt es einen Ananasallergiker und einer mag sie gekocht nicht, also krieg ich das hier nicht zu essen. LG Bärbel
HILF-
REICH!
Benutzerbild von federwolke
   federwolke
köstliches rezept 5 *****LG
Benutzerbild von PolkaInge73
   PolkaInge73
Indisch? ...indisch... suuuuuuper.... ich liebe indisch....
Benutzerbild von Pastapabst
   Pastapabst
So ein Curry gehört zu meinen Lieblingsgerichten. LG Susanne
Benutzerbild von Rejerfan_55
   Rejerfan_55
Ein schmackhaftes Gericht, sehr gut beschrieben. Und die Zubereitung gelingt sicherlich auch Anfängern. LG Moni

Um das Rezept "Chicken-Ananas-Curry" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung