Hähnchencurry mit Quinoa

leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrüste 2
Sweetpaprika, fein gewürfelt 6
Zwiebel, fein gewürfelt 0,5 rote
Ingwer, gerieben 3 cm
Knoblauchzehen, fein gerieben 2
Chilischote, sehr fein gehackt 1 grüne
Quinoa 100 g
Stärke 2 EL
englischer Curry etwas
Geflügelfond 200 ml
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Öl etwas
Koriander, gehackt 0,5 Bund

Zubereitung

1.Die Hähnchenbrüste gut versäubern und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Stärke mit dem etwas Currypulver (ca. 2 TL) vermischen und die Hähnchenbrustteile darin wälzen und abklopfen. Den Quinoa unter heissem Wasser waschen und abtropfen lassen.

2.In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, die Hähnchenbrustteile darin von allen Seiten scharf anbraten und dann herausnehmen und beiseite stellen. Nun den Knoblauch, den Ingwer, die Zwiebel und die Chili dazugeben und kurz andünsten, dann 2 TL Curry und die Paprika dazugeben und ein paar Minuten mitrösten, Curry entfaltet seinen vollen Geschmack erst, wenn er mitgeröstet wird.

3.Dann den Quinoa dazugeben und ca. 2 Minuten unter Rühren mit anrösten und dann mit dem Geflügelfond ablöschen und dann ca. 15 - 18 Minuten auf kleinster Flamme simmern lassen. Dann mit Salz und Pfeffer und eventuell noch etwas Curry - das kommt auf den eigenen Gusto an - abschmecken.

4.Nun die Hähnchenbrustteile wieder dazugeben, untermengen und den Herd ausstellen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss dann noch den Koriander unterheben und fertig.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchencurry mit Quinoa“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchencurry mit Quinoa“