Chicken Korma

Rezept: Chicken Korma
107
9
2972
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
6
Hähnchenunterschenkel
4 grüne
Kardamomkapseln
4
Nelken
2 rote
Zwiebeln, fein gewürfelt
1 EL
frisch geriebener Ingwer
3
Knoblauchzehen, fein gerieben
1 EL
Tomatenmark
1 rote
Chilischote, entkernt und fein gehackt
1 EL
Tomatenmark
1 TL
Koriander gemahlen
1 Prise
Piment gemahlen
2 TL
Kreuzkümmel gemahlen
1 TL
Kurkuma
200 ml
Sahne
250 ml
Hühnerfond
75 g
gemahlene Mandeln
1
Zitrone, der Saft
2 EL
frischer, gehackter Koriander
3 EL
Erdnussöl
1 EL
Butter
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1046 (250)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
3,7 g
Fett
25,8 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Chicken Korma

Ibericokotelett mit Vanille-Chicoree und Paprikarisotto

ZUBEREITUNG
Chicken Korma

1
Die Kardamonkapseln andrücken, die Schale entfernen und dann zusammen mit den Nelken im Mörser fein zermahlen. In einem Topf das Erdnussöl mit der Butter erhitzen und darin die Zwiebeln zusammen mit der Nelken-Kardamom-Mischung glasig dünsten.
2
Dann die Hähnchenunterschenkel, den Ingwer und den Knoblauch dazugeben und unter Wenden scharf anbraten. Nun das Tomatenmark, den Chili, den gemahlenen Koriander, den Piment, den Kreuzkümmel und das Kurkuma dazugeben und kurz mitrösten.
3
Nun mit dem dem Hühnerfond und der Sahne ablöschen, einmal kräftig aufkochen lassen und dann den Herd auf kleinste Stufe stellen und ca. 20 Minuten simmern lassen, bis sich eine cremige Konsistenz ergeben hat.
4
Nun die gemahlenen Mandeln einrühren und mit dem Zitronensaft und Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss den gehackten, frischen Koriander unterheben und dann mit Basmatireis servieren.

KOMMENTARE
Chicken Korma

Benutzerbild von Bine69
   Bine69
Liebe Caro...lange ist es her, das wir mal Zeit für Bewertungen hatten...und jetzt stolpern wir über dein schönes Rezept!!! Es liest sich wirklich fantastisch und wir können es beinah riechen, wie es duftet!!! Gerne hätten wir bei dieser Mahlzeit mit am Tisch gesessen!!! ....aber....du weißt ja....wir wären nicht wir, wenn wir da nicht noch einen klitzekleinen Tipp für dich hätten: An Stelle von Sahne hätten wir Kokoscreme verwendet!!! Passt geschmacklich perfekt...und verträgt sich besser mit der Säure der Zitrone!!! ...trotzdem....5 Sterne von uns für dein köstliches Rezept!!! Liebe Grüße vom schönen Niederrhein!!! Bine & Micha
HILF-
REICH!
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Meine Achtung!
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das sieht super aus, eine tolle Idee, eine tolle Rezeptur, verdiente 5 ✰✰✰✰✰ chen von uns dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Divina
   Divina
Liebe Caro, habe es heute ausprobiert, und alle waren begeistert, ich habe statt keulen hühnerbrust genommen, das ging auch sehr gut, also nochmal ein großes bravo! lg, alexandra
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Eines meiner Lieblingsessen und Du hast das wirklich ganz toll gemacht-viele schöne Gewürze, die mit einander harmonieren und Deine Soße..mmhhh.. Die Präsentation wieder mal perfekt und appetitanregend! Von mir gibts natürlich 5 perfekt glänzende Sternchen und gvlG, Noriana

Um das Rezept "Chicken Korma" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung