Hähnchen-Quinoa-Pfanne

leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrüste 2
Paprikaschoten - rot, grün, gelb 3
Champignons 200 g
Zwiebel 1
Knoblauchzehen 2
Quinoa 150 g
Tellicherry-Pfeffer-Körner 1 TL
Fenchelsamen 1 TL
Piment d'Espelette 1 TL
Noilly Prat 100 ml
Geflügelfond 250 ml
Salz etwas
Olivenöl 2 EL
Thymian -.die gezupften Blätter 2 Zweige
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
615 (147)
Eiweiß
3,9 g
Kohlenhydrate
5,2 g
Fett
11,1 g

Zubereitung

Vorbereitungen

1.Den Backofen auf Grillstufe stellen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Von den Paprika die Deckel abschneiden und die Paprika viertel oder dritteln. Die Kerne und die weissen Innenwände entfernen. Die Paprika mit der Hautseite nach oben auf das Backblech legen.

2.Nun die Paprika auf oberster Schiene unter den Grill geben und solange grillen, bis die Haut Blasen wirft und schwarz wird, dann aus dem Ofen nehmen und die Paprika in einen Gefrierbeutel geben, diesen mit einem Clip luftdicht verschliessen und eine halbe Stunde ruhen lassen.

3.Dann die Paprika aus dem Beutel nehmen und jetzt läßt sich ganz leicht die Haut abziehen. Die abgezogenen Paprika in Streifen schneiden.

4.Die Hähnchenbrust in mundgerechte Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Den Tellicherrypfeffer und die Fenchelsamen in einem Pfännchen ohne Fett rösten, bis der Pfeffer zu ploppen beginnt und dann beides im Mörser zerstossen und über die Hähnchenbrust geben.

5.Jetzt Salz und den Piment d'Espelette und das Olivenöl ebenfalls über die Hähnchenbrust geben und alles mit den Händen gut in die Hähnchenteile einmassieren. Abgedeckt ca. 2 Stunden marinieren lassen.

6.Die Champignons in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein würfeln und den Knoblauch fein reiben.

Zubereitung

7.Eine Pfanne richtig schön heiss werden lassen und dann die marinierten Hähnchenstreifen hineingeben und kurz und kräftig anbraten und dann aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Nun die Champis in die Pfanne geben und kräftig anbraten, sie sollten schon ein wenig Farbe ziehen.

8.Dann die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und glasig mitdünsten und dann den Quinoa dazugeben und ein paar Minuten mitrösten und dann mit dem Noilly Prat ablöschen und etwas reduzieren lassen. Dann den Geflügelfond dazugeben, einmal aufkochen, dann auf kleinste Herdstufe stellen, Deckel drauf und ca. 20 Minuten simmern lassen,

9.Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Hähnchenteile, die gegrillte Paprika und den Thymian unterheben, Hitze ausstellen und bei geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten ziehen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchen-Quinoa-Pfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchen-Quinoa-Pfanne“