Rehgulasch

14 Std 20 Min mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten für die Marinade: 1
Rotwein und einen Schuss Balsamicoessig 1 Liter
große Möhre 1 Stk.
Stangensellerie 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 3 Stk.
Salbei 3 Blatt
Thymian 3 Zweige
Wacholderbeeren 10 Stk.
Pfefferkörner 10 Stk.
Nelken 5 Stk.
Lorbeerblätter 3 Stk.
Rosmarin 1 Zweig
Pimenkörner 5 Stk.
Rehgulasch 1 Kilogramm
Zutaten für die Soße: etwas
Zwiebel und Stangensellerie 1 Stk.
Möhren 2 Stk.
Paprika 3 Stk.
Tomatenmark 3 Esslöffel
Knoblauchzehen 2 Stk.
gemahlenen schwarzen Pfeffer 0,5 Teelöffel
gemahlenen roten Pfeffer 0,5 Teelöffel
Lorbeerblätter 2 Stk.
Pimentkörner 5 Stk.
Nelken 5 Stk.
Sternanis 1 Stk.
Wacholderbeeren 8 Stk.
Zimt 1 Prise
Salz etwas
Zucker 1 Teelöffel
Rosmarin 1 Zweig
Thymian 3 Zweige
Salbei 5 Blätter
Oregano 1 Zweig
Paprikapulver edelsüß 3 Teelöffel
Paprikapulver scharf 0,5 Teelöffel
Wildfond 0,5 Liter
Rotwein 0,5 Liter

Zubereitung

1.Möhre, Zwiebel und Stangensellerie klein schneiden und mit etwas öl in einem Topf kurz andünsten. Dann mit wein ablöschen und alle Zutaten für die Marinade zufügen kurz aufkochen und abkühlen lassen. Fleisch wenn nötig kleinschneiden und zugeben und für mind 12 Stunden an einem Kühlenort lagern. (ideal sind 2-3 Tage)

2.Einen Gusseisernen Topf erhitzen und Fleisch mit etwas Öl darin anbraten, Fleisch herausmehmen. Zwiebeln, Möhren und Stangensellerie klein schneide und mit dem Tomatenmark etwas Farbe nehmen lassen, dann das Fleisch wieder zugeben und mit dem Wildfond und dem Rotwein ablöschen. Kräuter, Gewürze (Lorbeerblätter, Sternanis, Wacholderbeeren, Piment,Nelken im Teebeutel), und kleingeschnittene Paprika zugeben. Dies dann für mind 1,5-2 Stunden auf niedriger Stufe köcheln lassen (so länger umso besser). Teebeutel mit Gewürzen entfernen und unschöne Kräuterreste. Schmeckt hervorragend mit Kartoffelpüree und Speckböhnchen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rehgulasch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehgulasch“