Rhabarber Rauten

Rezept: Rhabarber Rauten
Blätterteigteilchen mit Rhabarber
28
Blätterteigteilchen mit Rhabarber
00:45
16
5212
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Rolle
Blätterteig aus der Kühltheke
150 g
Marzipanrohmasse
20 g
Puderzucker
150 g
Rhabarber frisch
50 g
Puderzucker
3 TL
Zitronensaft frisch gepresst
1
Eigelb
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.06.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
527 (126)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
29,2 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rhabarber Rauten

Versteckte Marzipaneier

ZUBEREITUNG
Rhabarber Rauten

1
Den Blätterteig 10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Ausrollen und in 6 Quadrate teilen.
2
Das Marzipan auf eine mit etwas Puderzucker bestäubte Arbeitsfläche geben, leicht flach drücken. Den restlichen Puderzucker darüber sieben. Mit einem Nudelholz nicht zu dünn ausrollen.
3
Die Marzipanplatte in 6 Quadrate teilen die etwas kleiner als die Blätterteigquadrate sind.
4
Die Blätterteigquadrate mit etwas Eigelb einstreichen und je ein Marzpanquadrat darauf legen.
5
Den Rhabarber schälen, wenn nötig halbieren und in Stücke schneiden die in etwa so lang sind wie die Quadrate.
6
3-4 Rhabarberstangen diagonal auf die Quadrate legen. Die beiden Ecken des Blätterteigs nun diagonal über den Rhabarber legen und leicht andrücken.
7
Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen und die Blätterteigrauten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im heißen Ofen ca 18-20 MInuten backen.
8
Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
9
In der Zwischenzeit den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und die Blätterteigrauten damit bestreichen.

KOMMENTARE
Rhabarber Rauten

Benutzerbild von Rejerfan_55
   Rejerfan_55
Schnell gezaubert und superlecker.
Benutzerbild von Blutorange
   Blutorange
Das werte ich als ganz klaren Angriff auf meinen "heißgeliebten" Ernährungsplan. Weiter so ;)
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Tolle Idee diese Füllung, muß ich mal ausprobieren !! 5 Sternchen und GLG, Gabi
Benutzerbild von romantica
   romantica
das ist ja wohl ein genuss... 5** und lg anne
Benutzerbild von altemutter
   altemutter
Mmmmmmmmmmmmmmmm das ist aber sehr sehr lecker und das werde ich bestimmt noch in dieser Woche nachbacken. 5 ***** GGLG Reni

Um das Rezept "Rhabarber Rauten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung