Käsekuchen mit Rhabarber ...

45 Min leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Butter 150 Gramm
Zucker 50 Gramm
Ei 1
Mehl gesiebt 225 Gramm
Semmelbrösel 2 Esslöffel
Rhabarber frisch 500 Gramm
Zucker 50 Gramm
Bourbon - Vanillezucker 1 Päckchen
Erdbeersaft 100 Milliliter
Speisestärke 30 Gramm
Quark 500 Gramm
Frischkäse 300 Gramm
Mascarpone 250 Gramm
Zucker 150 Gramm
Käsekuchenhilfe 1 Päckchen
Eier 4
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Aus Butter, Zucker, Ei und Mehl einen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2.Eine Springform (ca. 26 cm Durchmesser) fetten. Teig ausrollen. In die Form legen und einen Rand hochziehen. Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Semmelbrösel auf den Boden streuen. Form wieder in den Kühlschrank stellen.

3.Rhabarber putzen, in Stücke schneiden. Mit Zucker, Vanillezucker und Saft zum Kochen bringen. 2 Minuten kochen lassen und vom Herd nehmen. Speisestärke mit wenig Wasser glattrühren. In den Rhabarber rühren. Unter Rühren nochmals kurz aufkochen , vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

4.Quark mit Frischkäse, Mascarpone und Zucker verrühren. Käsekuchenhilfe unterrühren. Eier einzeln ebenfalls unterrühren.

5.Rhabarber auf dem Boden verteilen. Quarkmasse daraufgeben und glattstreichen. Auf der untersten Schiene des Backofens bei 175 Grad ca. 50 bis 60 Minuten backen. Bei geöffneter Ofentür etwas abkühlen lassen. Mit einem Messer vom Rand lösen und ganz erkalten lassen.

6.Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen mit Rhabarber ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen mit Rhabarber ...“