Rhabarber-Eierlikör-Kuchen

1 Std 20 Min leicht
( 98 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für ca. 12 Stücke: etwas
Rhabarber 350 g
Zucker 2 EL
Butter 100 g
Zucker 180 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Ei Größe M 1
Eierlikör 100 ml
Milch 100 ml
Weizenmehl Type 405 280 g
Backpulver 2 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
979 (234)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
31,3 g
Fett
10,1 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 170° C (Umluft: 155° C) vorheizen. Eine Springform (26 cm Ø) nur den Boden einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen, kalt stellen.

2.Den Rhabarber putzen, in etwa 2 cm große Stückchen schneiden und waschen. Auf einem Sieb abtropfen lassen. Den Zucker darübergeben und ziehen lassen.

3.Die Butter mit 180 g Zucker und Vanillezucker cremig rühren, das Ei dazugeben und solange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Erst die Milch und dann den Eierlikör vorsichtig unterrühren. Das Mehl mit Backpulver mischen, sieben und unterheben.

4.Den Teig in der vorbereiteten Springform glatt streichen und die Rhabarberstückchen darauf verteilen. Auf der 2. Einschubleiste in den Backofen schieben und etwa 50 Minuten backen. Garprobe machen.

5.Den Kuchen in der Form abkühlen lassen, erst dann aus der Form lösen und vollständig erkalten lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Eierlikör-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 98 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Eierlikör-Kuchen“