Rhabarberkuchen

1 Std 20 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mürbteigboden
Mehl 250 gr.
Zucker 80 gr.
Butter 130 gr.
Ei - M - 1 Stk.
Vanillezucker 1 Päckchen
Backpulver 0,5 TL
Belag
Rhabarber frisch 1 kg
Zucker 2 EL
Guss
Sauerrahm 2 Becher
Zucker 125 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Eigelb 3 Stk.
Eiweiß 3
Salz 1 Pr.
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
außerdem
Fett und Brösel für die Form etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

1.Für den Mürbteig alle Zutaten verkneten und eingepackt in Folie 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

2.In der Zwischenzeit den Rhabarber waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden, einzuckern. Eine 28-er Springform einfetten und ausbröseln.

3.Den Mürbteig auf wenig Mehl ausrollen und in die vorbereitete Springform legen, dabei einen Rand von ca. 3 cm hochziehen. Den Rhabarber abschütten und gut abtropfen lassen, dann gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

4.Für den Guss die Eiweiß mit Salz steif schlagen und beiseite stellen. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren, dann den Sauerrahm und das Puddingpulver unterrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben und auf dem Rhabarber verteilen, glattstreichen und im Ofen bei 175° C ca. 1 Stunde backen.

5.Herausnehmen und erst einmal für 15 Min. in der Form abkühlen lassen, dann auf einen Kuchendraht setzen und völlig auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarberkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarberkuchen“