Mini-Nussecken

1 Std 30 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Weizenmehl 300 g
Backpulver 3 g
Zucker 330 g
Vanillezucker 4 Päckchen
Eier 2
Butter kalt 330 g
Aprikosenmarmelade 4 EL
Haselnüsse gemahlen 200 g
Kuvertüre Vollmilch 150 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Teig: Mehl mit Backpulver mischen, in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. 130 g Zucker, 2 Pck. Vanillezucker und die Eier in die Mulde geben und mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verrühren. 130 g kalte Butter in Stückchen auf den Brei geben, mit Mehl bedecken und schnell zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, eine Zeit lang in den Kühlschrank stellen.

2.Ein Backblech einfetten und den Teig darauf ausrollen. Die Teigplatte mit der Aprikosenmarmelade bestreichen.

3.Belag: 200 g Butter mit 200 g Zucker und 2 Pck. Vanillezucker sowie 5 EL Wasser in einem Topf langsam erwärmen, dabei mehrfach umrühren. Die gemahlenen Haselnüsse unterrühren und einmal kurz aufkochen lassen, danach etwas abkühlen lassen. Die Nussmasse auf die Aprikosenmarmelade streichen. Die Teigplatte bei 200° (Umluft 175°) ca. 30 MInuten backen.

4.Das Gebäck etwas abkühlen lassen, in ca. 6 x 6 cm große Quadrate, dann diagonal in Dreiecke schneiden. Die Kuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und die beiden spitzen Ecken der Nussecken mit Kuvertüre einpinseln. Auf Backpapier oder Alufolie legen und trocknen lassen. In einer Blechdose aufbewahren.

Auch lecker

Kommentare zu „Mini-Nussecken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mini-Nussecken“