Pfauenauge

1 Std mittel-schwer
( 86 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Zutaten für den Teig:
Weizenmehl 200 g
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 1 Päckchen
Salz 1 Pr
Butter eiskalt 125 g
feinster Zucker 100 g
Ei 1
Vanillezucker 1 Päckchen
Zutaten für den Belag:
Eiweiß 2
Salz 1 Pr
Rumaroma 7 Tropfen
feinster Zucker 100 g
gemahlene Walnüsse 50 g
gemahlene Haselnüsse 50 g
Zimt 2 Msp
rotes Gelee 3 EL
etwas Mehl zum Ausrollen des Teiges. etwas
Ausserdem:
Backbleche 2
Backpapier 3
Frischhaltefolie 2
Teigroller, Kochlöffel etwas
Ausstechförmchen rund (5 cm Durchmesser) 1
Handrührgerät mit Schneebesen etwas
Gebäckspritze oder 2 Teelöffeln 1
einen fertigen Spritzbeutel etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1971 (471)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
46,6 g
Fett
29,1 g

Zubereitung

Teigzubereitung:

1.In einer großen Schüssel das Mehl mit Puddingpulver, Zucker, Vanillezucker, dem Ei, und der Prise Salz mischen. Die eiskalte Butter in kleinen Flöckchen über das Mehl-Gemisch geben. Mit einer Teigkarte erst einmal die Butterflöckchen mit dem Mehl-Gemisch grob zusammenhacken und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig vierteln, jedes Viertel zu je einer Rolle von ca. 10 cm formen, und diese Teigrollen in eine Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

2.In der Zwischenzeit die Backbleche mit Backpapier auslegen. Auf einer Arbeitsfläche Backpapier mit Klebestreifen fixieren, oder aber unter das Backpapier ein feuchtes Tuch legen, damit das Backpapier nicht verrutscht.

3.Nach dieser Kühlzeit den Backofen auf 180°-190° Ober/Unterhitze vorheizen.

4.Eine Teigrolle aus dem Kühlschrank nehmen und auf dem fixierten und leicht bemehlten Backpapier den Teig mit einer zurechtgeschnittenen Frischhaltefolie abdecken und von der Mitte aus mit einem Teigroller ca. 3-4 mm dünn ausrollen. Es empfiehlt sich, vor dem Ausstechen mit einer Palette unter den Teig zu fahren, damit der Teig nicht hängen bleibt und nun runde Plätzchen ausstechen, und auf die mit Backpapier ausgelegten Backbleche platzieren. Mit den restlichen Teigrollen genauso verfahren.

Belagzubereitung:

5.Die beiden Eiweiße mit einer Prise Salz mit den Schneebesen eines Handrührgerätes steif schlagen. Nun den Zucker langsam einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Die Hasel-und Walnüsse und das Rumaroma mit einem Rührlöffel gründlich darunterheben! Diese Masse in eine Gebäckspritze mit weiter Tülle füllen, und kleine Häufchen auf die Mürbteigplätzchen platzieren. (Alternativ mit 2 Teelöffeln die Häufchen auf die Mürbteigplätzchen platzieren).

6.In einem fertigen Spritzbeutel ca. 3 EL rotes Gelee füllen, und in die Mitte der Nussmasse füllen, und im vorgeheiztem Backofen ca. 12-13 Min. backen, oder aber so lange, bis die Teigränder hellbraun sind! Gutes Gelingen und Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pfauenauge“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 86 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfauenauge“