Pogaca (Türkische Teigtachen)

55 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Füllung: etwas
Schafskäse oder Fetakäse 150 Gramm
Petersilie 1 Bund
Teig: etwas
Butter oder Margarine 75 Gramm
Weizenmehl 300 Gramm
Backpulver 3 TL (gestrichen)
Eiweiß 1 Stk.
Joghurt türkisch 150 Gramm
Speiseöl oder Sonnenblumenöl 100 ml
Außerdem: etwas
Eigelb 1 Stk.
Sesam schwarz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
5 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Vorbereiten: Für den Teig die Butter oder Margarine in einem kleinen Topf zerlassen und abkühlen lassen. Das Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 180°C Heißluft: etwa 160°C

2.Füllung: Schafskäse fein zerbröseln. Petersilie waschen, trocken tupfen, fein hacken und mit dem Schafskäse vermischen.

3.Knetteig: Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten und die zerlassene Butter oder Margarine hinzufügen und alles mit der Hand am besten zu einem weichen Teig Kneten (mit dem Handrührgerät ist es natürlich auch möglich).

4.eig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und zu einer etwa 40 cm langen Rolle formen. Rolle gleichmäßig in etwa 20 Stücke schneiden, jeweils zu einer Kugel formen und zu einem flachen Kreis drücken.Jeweils etwa 1 TL der Füllung in die Mitte geben, Teig vom Rand aus über der Füllung gut zusammendrücken.

5.Mit dem Eigelb die Gebäckstücke bestreichen und Sesam drüber streuen und das Blech in den Backofen schieben. Die BACKZEIT beträgt ca. 25 Minuten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pogaca (Türkische Teigtachen)“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pogaca (Türkische Teigtachen)“