Rotkraut (Blaukraut) - Strudel

30 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zwiebel frisch 0,5
Birne frisch 1
Butter 10 Gramm
Rotkohl Konserve 285 g Abtropfgewicht 1 Dose
Sultaninen 1 Esslöffel
Rotwein trocken 50 Milliliter
Johannisbeergelee 1 Esslöffel
Pfeffer und Salz etwas
Mandeln gehackt 30 Gramm
Blätterteig aus dem Kühlregal 1 Packung
Eigelb 1
Milch 1 Esslöffel
Johannisbeergelee 2 Esslöffel
Marsala 1 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1076 (257)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
31,1 g
Fett
10,3 g

Zubereitung

1.Zwiebel schälen und fein würfeln. Birne vierteln, schälen, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Würfel schneiden.

2.Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebel darin glasig dünsten. Birnenwürfel und Sultaninen dazugeben, kurz mit andünsten. Rotkohl und Johannisbeergelee dazugeben. Wein dazugießen. Alles ca. 15 bis 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Pfeffer und Salz würzen. Mandeln untermengen. Abkühlen lassen.

3.Blätterteig ausrollen. Die Krautmischung darauf verteilen. Einen kleinen Rand lassen. Den Teig von der schmalen Seite her aufrollen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Rolle darauflegen.

4.Eigelb mit Milch verrühren. Den Blätterteig damit bestreichen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im Backofen bei 200 Grad ca. 25 Minuten backen.

5.Johannisbeergelee mit Marsala verrühren. Das Backblech aus dem Ofen nehmen. Den Blätterteig mit dem Johannisbeergelee bestreichen. Im Backofen bei gleicher Temperatur in 5 bis 10 Minuten fertig backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotkraut (Blaukraut) - Strudel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotkraut (Blaukraut) - Strudel“