Zwiebel-Curry-Brot

Rezept: Zwiebel-Curry-Brot
ideal wenn Gäste kommen
14
ideal wenn Gäste kommen
6
1963
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Hefeteig:
250 ml
Milch
50 gr.
Butter
500 gr.
Weizen Mehl Type 1050
1 Pk.
Trockenhefe
1 gestr.
TL Salz
etwas Paprikapulver
250 gr.
Zwiebel
1,5 TL
Currypulver
Zum Bestäuben und Bestreichen:
etwas Weizenmehl
1
Eigelb,1 EL Milch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.07.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
904 (216)
Eiweiß
7,2 g
Kohlenhydrate
34,5 g
Fett
5,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zwiebel-Curry-Brot

lückenfüller
Brot mit roten Zwiebeln

ZUBEREITUNG
Zwiebel-Curry-Brot

1
Für den Teig Milch leicht erwärmen und Butter darin zerlassen.Mehl in eine Rührschüssel geben und sorgfältig mit der Trockenbackhefe vermischen.Zucker,Salz,Paprika und das Milch-Butter-Gemisch hinzufügen.
2
Die Zutaten mit Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster,dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten.Den Teig mit Mehl bestäuben und zugedeckt so lange an einem warmenOrt gehen lassen,bis er sich sichtbar vergrößert hat.Etwa 30Min
3
Zwiebeln abziehen und in kleine Würfel schneiden.Öl in der Pfanne erhitzen.Zwiebelwürfel darin etwa 10 Min.bei schwacher Hitze dünsten und mit Curry bestreuen. Zwiebeln etwas abkühlen lassen.
4
Den gegangenen Teig leicht mit Mehl bestäuben,aus der Schüssel nehmen,auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten und die lauwarmen Curry-Zwiebeln unterkneten.Den Teig zu einem länglichen Brot formen und auf ein Backblech (mit Backpapier) legen.
5
Das Teigbrot an der Oberfläche mehrere Male etwa 1cm tief schräg einschneiden(nicht drücken). Backofen vorheizen.
6
Zum Bestreichen Eigelb mit Milch verschlagen.Das Teigbrot damit bestreichen und nochmals zugedeckt so lange an einem warmen Ort gehen lassen,bis er sich sichtbar vergrößert hat (etwa 20 Min.)
7
Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben.Etwa 180°C,bei Umluft etwa 160°C und Backzeit ca.45 Minuten. Das Brot vom Backpapier nehmen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

KOMMENTARE
Zwiebel-Curry-Brot

Benutzerbild von nannsi
   nannsi
Dieses tolle Rezept habe ich gleich "mitgehen lassen" 5*LG, Anna
Benutzerbild von Miez
   Miez
Auch ganz mein Ding ... lecker ... ☆☆☆☆☆ lg Micha
   h****2
Da ich eh alles mit Zwiebeln liebe, ist das für mich ein Muss!! Mit dem Curry sicherlich besonders lecker!! Vielleicht ist ja noch ein Stückle übrig, ich brauch ja nur kurz um die Ecke springen ((-; GLG Steffi
Benutzerbild von DundM
   DundM
Super leckeres REZEPT muss in mein KB und dir 5***** Sternchen auf dein Konto. Wir lieben das Brot. GLG Gabi
Benutzerbild von diekarin
   diekarin
Das gefällt mir sehr gut, werde ich mal ausprobieren wenn es in der Küche nicht mehr so warm ist 5* LG
Benutzerbild von Miba
   Miba
Für dieses rezept, versuche sogar ich es wieder mal mit einem Hefeteig...drückt die Daumen das er mir diesmal gelingt *g* 5***** dafür :-) lg Michaela

Um das Rezept "Zwiebel-Curry-Brot" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung