Schwarz-Weiß-Kekse

Rezept: Schwarz-Weiß-Kekse
ohne Eier und ohne Backtriebmittel
17
ohne Eier und ohne Backtriebmittel
01:30
41
4405
Zutaten für
60
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den hellen Teig:
175 g
Weizen Mehl Type 405
50 g
feinster Zucker
100 g
Margarine kalt
2 EL
Sahne 30% Fett
1 Prise
Salz
Für den dunklen Teig:
150 g
Weizen Mehl Type 405
20 g
feinster Zucker
70 g
Margarine kalt
70 g
Nutella
2 EL
Sahne 30% Fett
Ausserdem
Backpapier, Backbleche, Teigroller oder Nudelholz,
Frischhaltefolie, Klebstreifen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.11.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1498 (358)
Eiweiß
7,6 g
Kohlenhydrate
55,8 g
Fett
11,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schwarz-Weiß-Kekse

Schoko-Orangen-Ecken

ZUBEREITUNG
Schwarz-Weiß-Kekse

Zubereitung für den hellen Teig:
1
Das Mehl mit Salz, Zucker, Vanillezucker mischen, die kalte Margarine in Flöckchen unter die Mehlmischung geben, die Sahne dazugeben, und mit den (kalten) Händen rasch zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 1 Stunde kühlen. (Ich habe den Teig sogar in den Froster für 30 Min. gelegt)
Zubereitung für den dunklen Teig:
2
Das Mehl mit dem Zucker mischen, die kalte Butter in Flöckchen unter die Mehlmischung geben, die Sahne und Nutella dazugeben, und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 1 Stunde kühlen.(oder für 30 Min. in den Froster legen).
3
Auf einer Arbeitsfläche Backpapier von der Größe eines Backbleches legen und mit Klebestreifen fixieren! Auf diesem Backpapier wird der Teig bearbeitet. Die Backbleche mit Backpapier belegen.
4
Den Backofen auf 175°-180° Ober/Unterhitze vorheizen.
5
Nach der Kühlzeit von den beiden Teigen, die beiden Teig in ca. 8 Portionen abteilen, und je eine HELLE und DUNKLE Teigportion auf dem fixiertem Backpapier zu einer Rolle von etwa 20 cm formen. Beide Rollen ( 1 helle und 1 dunkle Rolle ) mit den Längsseiten nebeneinander legen und etwas aneinander drücken. Eine zurecht geschnittene Frischhaltefolie über die Teigrollen legen und mit dem Teigroller von der Mitte aus der Länge nach ca. 2 mm dünn ausrollen. Die beiden Teige müssen dabei zusammenbleiben.
6
Mit verschiedenen Ausstechern Motive (z. B. Herzen, Rauten, Sterne usw.) längs, schräg oder aufrecht ausstechen, so dass die Streifen immer wieder eine andere Anordung im Motiv haben.
7
Diese ausgestochenen Kekse auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und ca. 12-13 Min. auf der Mittelschine des Backofens backen. Die gebackenen Kekse mitsamt dem Backpapier vom Blech ziehen und erkalten lassen.
8
Die Teigreste nach HELL und DUNKEL trennen, und genauso weiterverarbeiten, bzw. zu Rollen formen, aneinanderlegen, ausrollen, ausstechen und auf das Backblech legen.
9
Die letzten Teigreste einfach zusammenkneten ausrollen und marmorierte Kekse ausstechen und backen. Und nun, GUTES GELINGEN!

KOMMENTARE
Schwarz-Weiß-Kekse

Benutzerbild von Rejerfan_55
   Rejerfan_55
Das sind Plätzchen, die zu jeder Jahreszeit passen. Ein tolles Rezept, gut fotografiert. Ich bewundere deine geschickten Hände und Deine Ausdauer. LG Moni
Benutzerbild von Ragnar
   Ragnar
feinfeinfein... genau deshalb liebe ich die Weihnachtszeit ! 5*. LG ingo
Benutzerbild von cleo64
   cleo64
Genial!!! LG, Manu
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Deine Kekse sind die reinste Augenweide. Ich kann förmlich spüren, wie sie auf der Zunge zergehen. Nur leider wird es sie bei mir nicht geben, denn zugegeben, ich bin dafür einfach zu faul. Aber vielleicht nimmst du ja Bestellungen entgegen. ;-)))))
Benutzerbild von rolanddonald
   rolanddonald
Sehr schön gebacken. die Schwarz-Weiß-Kekse sehen fantastisch aus, man müsste mit beissen können. Da hast du dir aber Mühe gegeben. Es grüsst Peter

Um das Rezept "Schwarz-Weiß-Kekse" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung