Weihnachtsplätzchen: Mandelblättchen-Marmeladen-Herzen

2 Std 15 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Mürbteig:
Mehl, vorzugsweise Dinkel Type 630 125 g
gemahlene Mandeln 125 g
kalte Butter in Flöckchen 125 g
Eigelb 1 Stk.
Zimt 1 TL (gestrichen)
brauner Zucker 100 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
zusätzlich:
Mandelblättchen 100 g
Aprikosenmarmelade etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2038 (487)
Eiweiß
11,3 g
Kohlenhydrate
55,0 g
Fett
24,7 g

Zubereitung

1.Die Zutaten für den Teig mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten. Dabei dürfen die Butterflöckchen ruhig noch im Teig zu erkennen sein. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 - 2 Stunden kalt stellen.

2.Anschließend auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen, Herzen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech nebeneinander setzen. Die Marmelade erwärmen und glatt rühren. Die Plätzchen damit bepinseln und mit den Mandelblättchen bestreuen. Leicht andrücken. Kalt stellen, so lange bis der Backofen vorgeheizt ist. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 13 - 15 Minuten goldgelb backen. Anschließend mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost zum Auskühlen ziehen.

Variante mit Haselnuss:

3.Gemahlene Mandeln im Teig durch gemahlene Haselnüsse ersetzen. Statt Mandelblättchen mit gehobelten Haselnüssen bestreuen. Statt Aprikosenmarmelade z. B. Kirschmarmelade verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsplätzchen: Mandelblättchen-Marmeladen-Herzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsplätzchen: Mandelblättchen-Marmeladen-Herzen“