Lammrückenfilet mit Oliven-Knoblauchkruste & Lavendelbutterjus

45 Min leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lammrückenfilet pariert 300 gr.
Knoblauch frisch gepellt 1 Zehe
Oliven grün 2 Esslöffel
Oliven schwarz 2 Esslöffel
Pamiermehl von Brötchen oder entrindeten Weißbrot 2 Esslöffel
Butter 1 Esslöffel
Lammjus - Sauce ungebunden 10 cl
Lavendelblüten 4 Stk.
Butter kalt ca. 20 gr. 1 Stk.
grüne Bohnen geputzt und blanchiert 200 gr.
Magerspeck 4 Scheiben
Kartoffeln geschält frisch in Scheiben geschnitten 250 gr.
Knoblauch frisch fein gehackt 0,5 Zehe
Gaudaschmelzkäse 2 EL
Staudensellerie etwas feiner in Stücke geschnitten 1 Stange
Sahne 1 Becher
Gewürze - Salz - Pfeffer aus der Mühle , Muskat etwas
Deko zB. Lavendelblüte - Rosmarinzweig etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
992 (237)
Eiweiß
14,2 g
Kohlenhydrate
0,6 g
Fett
19,9 g

Zubereitung

1.Backofen Umluft auf 180 Grad vorheitzen , Sahne mit feinem Knoblauch ,Schmelzkäse aufkochen und mit Salz Peffer aus der Mühle, Etwas Muskatnus würzen , Kartoffeln mit etwas Staudensellerie vermengen in eine Cocotte oder ähnliches füllen und mit der übergiessen . Für ca. 35 Minuten in den Ofen --- Garprobe

2.Zwischenzeitlich schonmal Wasser aufstellen zum Kochen , wenn dieses kocht - grüne Bohnen kurz blanchieren , bissfest dann sofort in Eiswasser so das die Farbe möglichsterhalten beibt, dann die Magerspeckstreifen ausbreiten und straf Bohnen einrollen zu ansehnlichen Bündchen evtl. etwas bündig schneiden

3.Oliven und Knoblauch fein hacken , etwas Salz Pfeffer, Brotkrummen sowie Butter vermengen und zu einer Rolle formen und kalt stellen , evtl. TK Fach Zeit nutzen noch mal alles durchgehen Teller warm stellen - evtl. Eindecken - Getränke , dann Lammrückenfilet mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, Olivenkruste auf das Fleisch auftragen - dünne Schicht , Kurz kalt stellen

4.die Lammjus mit einem guten Schuß Rotwein - den man evtl. dazu trinkt ( bei Zutaten nicht auf - gefuhrt ) mit den Lavendelblüten kochen - etwas reduzieren lassen , Blüten wieder entfernen Sauce vom Ofen und dann die kalte- kalte Butter Flöckchen weise mit einem Zauberstab untermixen - aufmontieren - abschmecken - nicht mehr kochen lassen ! ! !

5.Wenn möglich Zeitgleich das Lammrückenfilet braten, mit der Olivenkruste zuerst - leichte Farbe dann die andere Seite , ca. 4 Minuten es kommt auf die dicke des Fleisches an , Evtl. wer hat unter den Salamander oder in den Backofen , Achtung ! Das Fleisch sollte noch schön saftig rosa sein! Zeitgleich in einer Pfanne noch die Speckbohnenbündchen mit braten , dann wird angerichtet !

6.warme Teller , nett garnieren und servieren ! Dazu empfehle ich einen leckeren Rotwein trocken Achtung wer keine Oliven mag sollte dafür einfach mal frische Kräuter nehmen ! zB. Rosmarin , Thymian , Oregano usw. - - - auf jeden Fall wünsche ich viel Spaß & Freude - und einen guten Appetit

7.Ps. BITTE ENTSCHULDIGT MICH ; DAS IHR SOLANGE WARTET MUSSTET aber es geht jetzt wieder los ! DAnke für Euere Verständnis Leckerklausi - KLaus

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammrückenfilet mit Oliven-Knoblauchkruste & Lavendelbutterjus“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammrückenfilet mit Oliven-Knoblauchkruste & Lavendelbutterjus“