Souvenir Fränkischer Sauerbraten

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleisch 1 kg
Trockenen Rotwein 2 Flaschen
Brombeeren tiefgefroren 1 Packung
Lebkuchengewürz 2 Tütchen
Butterschmalz 1 TL
Suppengrün frisch 1 Bund
Gewürzkuchen 1 Stk.
Sahne 1 Becher
Salz, Pfeffer, Zucker etwas

Zubereitung

1.4 Tage vor dem geplanten Essen das Rindfleisch, waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. In eine Schüssel (mit passenden Deckel ) legen, die Brombeeren dazu, das Lebkuchengewürz mit etwas Wasser verrühren zum Fleisch geben. Alles mit Rotwein übergießen. Das Fleisch muss vom Wein bedeckt sein. Schüssel fest verschließen und für 4 Tage in den Kühlschrank stellen.

2.Am 4. Tag das Fleisch aus der Beize nehmen, trockentupfen und in einem Bräter mit Butterschmalz kräftig anbraten. Mit Rotwein ablöschen. Das kleingeschnittene Suppengrün dazugeben und 1 bis1 1/2 Std schmoren.

3.Das Fleisch aus den Topf nehmen und warmstellen. Soße durch ein Sieg seihen und in den Topf zurückgeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den Gewürzkuchen in Scheiben und den Rand ab schneiden. 2 bis 3 Scheiben im Mixer zerkleinern und die Brösel zur Soße geben. Soße nochmals vorsichtig aufkochen und die Sahne dazugeben.

4.Mit den Pürierstab die Soße aufschäumen Das Fleisch im Scheiben schneiden und mit der Soße, Rotkraut (mit Zimtstange gekocht) und Klösen servieren. Dazu einen Schwarzriesling

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Souvenir Fränkischer Sauerbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Souvenir Fränkischer Sauerbraten“