Geschmorte Ochsenbäckchen

Rezept: Geschmorte Ochsenbäckchen
12
02:30
22
13347
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Karotten
1
Zwiebel
800 g
Ochsenbäckchen, pariert, am besten beim Fleischer vorbestellen
Salz, Pfeffer
2 EL
Öl
1 EL
Tomatenmark
1
Lorbeerblatt
10
Pfefferkörner
500 ml
trockener Rotwein
1 l
Gemüsebrühe
1 EL
Mehl
1 EL
kalte Butter
1 EL
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.12.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
309 (74)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
4,3 g
Fett
6,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Geschmorte Ochsenbäckchen

ZUBEREITUNG
Geschmorte Ochsenbäckchen

1
Die Karotten schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen und würfeln. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einen Topf erhitzen, Fleisch darin anbraten, herausnehmen. Die Karotten- und Zwiebelstücke darin andünsten und mit Puderzucker bestäuben. Tomatenmark dazugeben und kurz mitanschwitzen. Mit Wein ablöschen. Das Fleisch, Lorbeerblatt und die Pfefferkörner hineingeben, mit Brühe auffüllen und ca. 21/2 Stunden schmoren lassen.
2
Mehl und kalte Butter verkneten. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen. Die Soße durch ein Sieb gießen, zurück in den Topf geben und aufkochen lassen. Die Mehlbutter einrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Das Fleisch in Scheiben schneiden, in der Soße erwärmen.
4
Das Fleisch auf Tellern anrichten.
5
Dazu schmeckt Orangen-Rotkohl und Kartoffelknödel mit Preiselbeerfüllung.
6
Tipp: Die Ochsenbäckchen können auch mit karamellisierten Karotten und Kartoffelbrei angerichtet werden.

KOMMENTARE
Geschmorte Ochsenbäckchen

   fielu123
Habe heute von Schwägerin welche geschenkt bekommen und habe nach einem Rezept gesucht.Wurde bei Dir fündig und werde es auch gleich ausprobieren.Ich hoffe das es klappt,habe noch nie Ochsenbäckchen selber gemacht.Für Dich jetzt schon 5 große Sterne und für mich Dein Rezept.Gruss aus Rahden ;-)
Benutzerbild von Brutzlere
   Brutzlere
Wie alle deine Speisen hast du hier alles P*E*R*F*EK*T in Wort und Bild präsentiert ... auch die Zusammenstellung der Zutaten ist einfach super ... 5*chen und vlg Brigitte
   mathea
ochsenbäckchen sind köstlich...gibt´s bei mir immer am 2. weihnachtag. viele sternchen dafür.
Benutzerbild von Trapper1000
   Trapper1000
Lecker- sehr zartes Fleisch, ganz nach meinem Geschmack. Ganz toll auch mit den leckeren Beilagen!
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Stell ich mir sehr Lecker vor !!.5 * lg dieter

Um das Rezept "Geschmorte Ochsenbäckchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung