Venusmuscheln auf Weißwein–Soße mit Baguette

mittel-schwer
( 0 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Knoblauchzehen 2
Petersilienblatt frisch 3 EL
Venusmuscheln 1,5 kg
Olivenöl 0,2 l
Meersalz 1 Prise
Semmelbrösel 3 EL
Weißwein trocken 0,3 l
Wasser 0,2 l
Baguette etwas

Zubereitung

1.Ein Tipp im Voraus: Falls noch Sand an den Muscheln haftet, legt man diese für zwei bis drei Stunden in Salzwasser und schüttelt sie gelegentlich ab, damit der Sand sich löst. Anschließend werden die Muscheln unter fließendem Wasser abgespült und gut abgewaschen.

2.Das Öl in einer feuerfesten Kasserolle erhitzen und den Knoblauch darin bräunen. Die Muscheln danach hinzufügen und bei schwacher Hitze sautieren, bis sie sich öffnen.

3.Für die Soße die Semmelbrösel und das Wasser vermischen und mit dem Weißwein in einen Topf geben. Dies bei niedriger Temperatur 10 Minuten garen, dabei den Topf behutsam schütteln, bis die Soße dick wird. Die Muscheln mit Petersilie bestreuen und sehr heiß servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Venusmuscheln auf Weißwein–Soße mit Baguette“

Rezept bewerten:
0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Venusmuscheln auf Weißwein–Soße mit Baguette“