Gebratener Seeteufel mit Morcheln und Muscheln

30 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Morcheln getrocknet 10 g
Miesmuscheln frisch 500 g
Knoblauchzehe 1 Stk.
Seeteufel frisch 6 Stk.
Olivenöl 6 EL
Weißwein halbtrocken 100 ml
Kirschtomaten 24 Stk.
Schlagsahne 100 ml
Butter 50 g
Basilikum 2 Stk.
Lasagneblätter 400 g

Zubereitung

1.Morcheln gut waschen und in etwa 75 ml Wasser 10-15 Minuten einweichen. Morcheln herausnehmen und das Wasser durch ein feines Sieb gießen. 1,5 l Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Nudelblätter grob zerbrechen und bissfest garen. Muscheln waschen und den Bart abziehen.

2.Knoblauch hacken. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Knoblauch kurz darin anschwitzen, Muscheln zugeben. Mit Weißwein ablöschen und geschlossen 5-7 Min kochen. Die Miesmuscheln aus dem Topf nehmen. Morcheln, Einweichwasser, Sahne und Butter zum Muschelsud geben und alles einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.Nudelblätter abgießen und zur Soße geben. Die Miesmuscheln wieder zugeben, unterheben und alles auf einer Platte anrichten. Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wälzen und in einer beschichteten Pfanne in 1 EL heißen Olivenöl von jeder Seite 3-4 Minuten braten.

4.Kirschtomaten zugeben und kurz mitbraten. Fisch und Tomaten auf die Muscheln geben und mit Basilikumblättern garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratener Seeteufel mit Morcheln und Muscheln“

Rezept bewerten:
3 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratener Seeteufel mit Morcheln und Muscheln“