Gefüllter Kalbsbraten mit Toskana-Kartoffeln

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kalbshüfte 1,5 kg
Pfeffer 1 Prise
Knoblauchzehen 5 Stück
Tomaten getrocknet 40 Gramm
Weißbrote 100 Gramm
Butter 50 Gramm
Ziegenfrischkäse 200 Gramm
Schweinemett 500 Gramm
Petersilie gehackt 4 EL
Eier 1 Stück
Eigelb 1 Stück
Sesamkörner 30 Gramm
Salz 1 Prise
Olivenöl 6 EL
Rosmarin 1 Bund
Kalbsfond 600 ml
Toskana-Kartoffeln etwas
Sonnenblumenöl 2 Liter
Kartoffeln 1 kg
Knoblauchzehen 6 Stück
Rosmarin 1 Bund
Thymian 1 Bund
Meersalz 2 EL
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise

Zubereitung

1.Kalbshüfte (küchenfertig) von innen und außen mit Pfeffer würzen. Knoblauch abziehen und 3 Zehen fein würfeln. Tomaten in feine Streifen schneiden. Das Brot würfeln, in der Butter goldbraun rösten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

2.Nun den Ziegenkäse 1 cm groß würfeln. Anschließend Mett mit 2 EL Petersilie, den Knoblauchwürfeln, Tomaten, Brotwürfeln, Ei, Eigelb, Semmelbröseln und Pfeffer vermischen, dann vorsichtig den Käse unterarbeiten.

3.Die Kalbshüfte mit der Farce füllen und die Öffnung mit Küchengarn zunähen. Danach die Kalbshüfte von außen salzen und von beiden Seiten in einem Bräter in Olivenöl anbraten. Die restlichen Knoblauchzehen im Ganzen zusammen mit den Rosmarinzweigen zugeben und mit 200 ml Kalbsfond ablöschen.

4.Jetzt die Kalbshüfte im vorgeheizten Backofen bei 150 °C auf der zweiten Einschubleiste von unten 2 Stunden garen (Gas 1, Umluft 140 °C). Dabei den restlichen Fond nach und nach angießen. Dann das Fleisch immer wieder mit dem Bratensaft beschöpfen.

5.Danach aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden. Den Bratensaft durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen und die restliche Petersilie zugeben. Den Bratensaft eventuell mit Stärke leicht binden.

6.Für die Toskana-Kartoffeln die Kartoffeln in Pommesform schneiden. Knoblauch abziehen und andrücken. Das Öl im Topf oder der Fritteuse auf ca. 180 °C erhitzen. Anschließend Pommes in das heiße Öl geben und der Reihe nach alle Gewürze hinzugeben, das Salz zuletzt. Dann ca. 20 Minuten frittieren, bis die Pommes goldbraun und knusprig sind.

7.Tipp: Zu dem Hauptgang können wahlweise noch Möhren oder anderes Gemüse gereicht werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllter Kalbsbraten mit Toskana-Kartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllter Kalbsbraten mit Toskana-Kartoffeln“