Lachs mit Kartoffel-Sellerie-Püree und Kresse-Pesto

45 Min mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lachsfilet 4 Stk.
Sojasoße dunkel 8 EL
Sesamöl 2 EL
Zitrone 1 Stk.
Ingwer frisch 2 cm
Sellerieknolle 700 gr
Kartoffel 500 gr
Schlagsahne 10% Fett 100 ml
Milch fettarm 100 ml
Salz etwas
Pfeffer etwas
Kresse 1 Beet
Basilikum 1 Bund
Parmesan gerieben 50 gr.
Knoblauchzehe 1
Olivenöl 80 ml
Pinienkerne geröstet 2 EL
Zitronensaft 1 EL

Zubereitung

1.Die Lachsfilets (mit Haut) waschen und trocken tupfen. Sojasoße, Sesamöl, Saft von der Zitrone und der frisch geriebenen Ingwer verrühren. Die Lachsfilets (ca. 150 gr. für eine Portion) darin mind. 30 Minuten einlegen und mehrfach wenden. Lachs aus der Marinade nehmen und in einer beschichteten Pfanne kurz anbraten. Mit Marinade angießen und einkochen lassen.

2.Sellerieknollen und Kartoffeln schälen und grob würfeln. In Salzwasser kochen bis sie sehr weich werden. Milch und Sahne aufkochen. Die gekochte Sellerie und Kartoffel mit einer Presse in die Sahnemilch pressen und zum Püree verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.Für das Pesto: Kresse abschneiden, Basilikum grob hacken, Parmesan fein reiben. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Kresse, Basilikum, geriebenen Parmesan und Knoblauch mit den gerösteten Pinienkernen und dem Öl glatt pürieren. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs mit Kartoffel-Sellerie-Püree und Kresse-Pesto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs mit Kartoffel-Sellerie-Püree und Kresse-Pesto“