Zucchiniküchlein an Lachspralinen und fruchtiger Soße

Rezept: Zucchiniküchlein an Lachspralinen und fruchtiger Soße
4
01:00
0
1046
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zucchiniküchlein:
250 gr.
Zucchini
50 gr.
Kartoffeln
1 Stk.
Möhre
100 gr.
Tomaten getrocknet in Öl
100 gr.
Feta
20 Stk.
Oliven grün frisch
3 Stk.
Schalotten
2 Stk.
Eier
3 EL
Mehl
1 Msp
Kräuter der Provence
1 Prise
Paprikapulver
1 Bund
Petersilie
1 Bund
Schnittlauch
1 Bund
Dill
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Prise
Pfeffer weiß
1 Schuss
Olivenöl
gedämpfte Lachspralinen:
250 g
Lachsfilet
250 ml
Wacholderöl
1 Bund
Basilikum
1 Prise
Meersalz
1 Stk.
Ingwer frisch
gebackene Lachspralinen:
4 Stk.
Lachsfilet
4 Scheibe
Serranoschinken
1 klein
Zwiebel
125 gr.
Schmand
70 gr.
Butter
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 EL
Dill
1 EL
Petersilie gehackt
Tatar vom Beizlachs mit Orange, Gurke und Koriander:
150 gr.
Lachs gebeizt
50 gr.
Birne
20 gr.
Salatgurke
5 gr.
Koriander frisch
2 EL
Crème fraîche
0,5 Stk.
Limette
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
Soße:
200 ml
Fischfond
150 ml
Sahne
100 gr.
Schmelzkäse
150 gr.
Erdbeerkonfitüre
50 ml
Balsamico
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Msp
Muskat
1 Schuss
Gemüsebrühe
2 EL
Senf
1 Msp
Petersilie
1 Stk.
Sellerie frisch
1 Stk.
Möhre
1 klein
Lauch
1 Stk.
Zwiebeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.03.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
983 (235)
Eiweiß
6,1 g
Kohlenhydrate
8,2 g
Fett
19,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zucchiniküchlein an Lachspralinen und fruchtiger Soße

ZUBEREITUNG
Zucchiniküchlein an Lachspralinen und fruchtiger Soße

1
Für die Zucchiniküchlein die Zucchini, Kartoffeln, Schalotten und die Möhre fein reiben. Mehl und Eier dazugeben. Die klein gehackten Oliven, getrockneten Tomaten, Kräuter und den Feta hinzugeben. Das Ganze würzen und abschmecken. Öl in einer Pfanne erhitzen und mit einem Esslöffel kleine und vor allem dünne (damit sie schön knusprig werden) Küchlein formen und ausbacken.
2
Für die gedämpften Lachspralinen das grätenfreie Lachsfilet in Würfel portionieren mit Meersalz einreiben nach 5 Minuten leicht abwaschen, mit Basilikum und frischen Ingwerscheiben in ein verschließbares Gefäß geben, mit dem Wacholderöl beträufeln und abdecken. Das Gefäß in Wasserdampf in einen Topf stellen und nach gut 20 Minuten heraus nehmen.
3
Für die gebackenen Lachspralinen das Lachsfilet und die Schinkenscheiben halbieren. Je 1 Stück Lachs in eine halbe Scheibe Schinken wickeln und in eine gebutterte Auflaufform setzen. Die Zwiebel hacken und die restlichen Zutaten unterrühren. Die Farce auf dem Lachs verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C 15-20 Minuten backen.
4
Für das Tartar den Beizlachs in Würfel schneiden, mit den restlichen Zutaten vermengen und vorsichtig mit Limettensaft beträufeln (je nach Geschmack). Je nach Würze des Beizlachses nachsalzen. Tatar in Ausstecher pressen und anrichten. Der Lachswürfel soll noch glasig bleiben, d. h. die Garzeit nach der Größe der Lachswürfel abstimmen.
5
Für die Soße Sellerie, Möhre, Lauch und die Zwiebeln kurz anschwitzen, mit den restlichen Zutaten vermengen und fein pürieren, notfalls durch ein Sieb ziehen.

KOMMENTARE
Zucchiniküchlein an Lachspralinen und fruchtiger Soße

Um das Rezept "Zucchiniküchlein an Lachspralinen und fruchtiger Soße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung