Nusspotize

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
FÜR DEN GERMTEIG. etwas
glattes Mehl 340 g
ca. 1/8 l lauwarme Milch etwas
Zucker 50 g
Germ 1 Würfel
Dotter 2
Salz 1 Prise
Vanillezucker 1 Pkg.
paar Tropfen Zitronenbacköl etwas
zerlassene Butter 50 g
NUSSFÜLLE. etwas
Milch 4 EL
Zucker 50 g
Honig 150 g
Haselnüsse gerieben 250 g
Zimt Prise
Rum 3 EL
Ei z. Bestreichen 1
Margarine z. Austreichen der Kastenform etwas
Butter z. Bestreichen 50 g

Zubereitung

1.Von den 50 g Zucker 2 KL Zucker in ein Häferl geben, den Germ (Hefe) reinbröseln, verrühren u. stehenlassen - wird flüssig

2.Mehl in eine Schüssel sieben, Dotter, Prise Salz, Vanillezucker, den Germ, Zitronenbacköl u. die zerlassene Butter dazugeben und mit dem Knethaken verrühen, Milch dazu und zwar soviel, dass ein weicher, geschmeidiger Teig entsteht, ein bisserl Mehl darüberstreuen und an einen warmen Ort 1 Std. zugedeckt gehen lassen

3.Honig, Milch Zucker in einem Topf aufkochen, von der Herdplatte nehmen und die geriebenen Haselnüsse, Rum und Zimt unterrühren - auskühlen lassen.

4.Eine Kastenform ordentlich mit Margarine einfetten - die Potize soll ja nicht picken bleiben beim Stürzen!

5.Den gegangenen Germteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und auf ca. 30 x 30 - so lang halt wie die Kastenform ist - auswalken.

6.Die ausgekühlte Nussfülle auf den Germteig streichen und von beiden Seiten zur Mitte hin einrollen. Die Potize in die gefettete Kastenform füllen, und mit der zerlassenen Butter bestreichen, mit einem Geschirrtuch abgedeckt nochmals ca. 30 min gehen lassen. Dann mit dem verquirltem Ei bestreichen

7.Backrohr auf ca. 170°/180° Ober/Unterhitze vorheizen und auf untester Schiene ca. 1 Std. backen(Nadelprobe!!!). Wenn die zu braun wird, mit Alufolie abdecken! Die fertiggebackene Potize noch ca. 5 min ruhen lassen, mit einem Messer vom Rand lösen und vorsichtig seitlich aus der Form stürzen.

8.Entweder mit Staubzucker bestreuen oder mit Zuckerglasur bestreichen. Zuckerglasur: 1 Eiklar mit 150 g Staubzucker u.1 EL Zitronensaft cremig rühren und mit einem Löffel darauf verteilen.

9.TIP: Nicht benötigte Eiklar in ein gefriergeeignetes Gefäß geben und einfrieren! So kann man Eiklar für Schaumrollen, Kuchen mit Schneehaube, etc. sammeln (beschriften wieviel Eiklar drinnen sind!!!) Einfach am Vorabend im Kühlschrank auftauen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nusspotize“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nusspotize“