Schlesischer Mohnstollen

Rezept: Schlesischer Mohnstollen
Die Weihnachtszeit ist erst am 2. Februar vorbei.
37
Die Weihnachtszeit ist erst am 2. Februar vorbei.
01:13
22
28373
Zutaten für
30
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für ca. 30 Scheiben; Für den Hefeteig:
400 g
Weizenmehl Type 405 oder 550
1 Prise
Salz
50 g
Zucker
125 ml
Milch
1 Päckchen
Trockenhefe
ageriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
1 Päckchen
Vanillezucker
je 1 Prise Zimt, Kardamom und Piment
1
Ei Größe M, zimmerwarm
1
Eigelb Größe M, zimmerwarm
100 g
Butter, zimmerwarm
Für die Füllung:
250 ml
Milch
100 g
Zucker
60 g
Butter
250 g
gemahlener Mohn
1 Prise
Salz
0,5 TL
gemahlener Zimt
1 EL
Rum
60 g
gehackte Mandeln
1
Ei Größe M
Außerdem:
50 g
Aprikosenkonfitüre
100 g
Puderzucker
2 EL
Zitronensaft und 1 EL Rum oder 3 EL Rum
20 g
geröstete Mandelstifte
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.01.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1009 (241)
Eiweiß
2,1 g
Kohlenhydrate
39,8 g
Fett
7,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schlesischer Mohnstollen

Kleine Leckereien

ZUBEREITUNG
Schlesischer Mohnstollen

1
Mehl, Salz, Zucker, Trockenhefe, abgeriebene Zitronenschale, Vanillezucker, Zimt, Kardamom und Piment in einer Schüssel gut miteinander vermischen. Die Milch mit Butter in einem Topf lauwarm erhitzen, von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Milch-Butter-Mischung, das Ei und das Eigelb zur vorbereiteten Mehlmischung geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten. Kurz mit den Händen durchkneten und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
2
Für die Füllung Milch, Zucker und Butter in einem Topf aufkochen. Mohn einrühren, nach 1 Minute vom Herd nehmen und ziehen lassen. Salz, Zimt, Rum, Mandeln und Ei unterrühren.
3
Den Hefeteig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 40 x 30 cm) ausrollen. Die Mohnfüllung gleichmäßig daraufstreichen, dabei rundherum 2 cm frei lassen. Den Teig aufrollen und mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180° C, Umluft: 160° C) ca. 50 Minuten backen. Nach 30 Minuten evtl. mit Alufolie abdecken.
4
Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen und den noch warmen Stollen damit bestreichen. Puderzucker mit Zitronensaft und Rum zu einem streichfähigen Guss verrühren. Mohnstollen damit überziehen. Mit Mandelstiften bestreuen.

KOMMENTARE
Schlesischer Mohnstollen

   Stephan_030
Sehr gutes Rezept, die Mengenangaben sind äußerst exakt bemessen (z.B. Aprikotieren mit 50g). Die Verfahrensweise ist klar und logisch beschrieben. Die einzige Veränderung, die ich vorgenommen habe, ist die Zubereitung des Teiges mit Frischhefe in zwei Etappen: Hefestück mit Vorgare 10 min ohne Butter und Ei, Endgare mit allen restlichen Zutaten 35 min. Ausgezeichnete lockere und saftige Konsistenz. Im Geschmack ausgewogene Süße (erinnert an Omas Backkünste). Konditoren könne es auch nicht viel besser. 5***** Grüße Stephan
Benutzerbild von guben1966
   guben1966
Lecker! Rezept schon gespeichert! 5***** GGVLG Anne
Benutzerbild von anjastog
   anjastog
mmmhmhmmmm .. lecker
Benutzerbild von caramaus
   caramaus
Mohnstollen würde ich auch das ganze Jahr essen, ich liebe Mohn! 5***** LG - Martha
Benutzerbild von tonka
   tonka
Ja, an Mariä Lichtmess ist Weihnachten entgültig vorbei und unser Christbaum muss seinen Platz wieder für ein Jahr frei machen, so schnell geht´s...aber mit dem Mohnstollen kann ich´s ja noch etwas hinauszögern....lg. tonka

Um das Rezept "Schlesischer Mohnstollen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung