Mohnstollen

Rezept: Mohnstollen
22
02:20
6
24213
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
750 Gramm
Mehl
3 Päckchen
Trockenhefe
100 Gramm
Zucker und 1Prise Salz
250 ml
Milch
100 Gramm
Sultaninen
2 Stück
Eier
150 Gramm
Butter
Für die Füllung
350 Gramm
Mohn gemahlen
50 Gramm
Grieß
50 Gramm
Zucker
1 Päckchen
Vanilezucker
100 Gramm
Sultaninen
1 Esslöffel
Rum
1 Prise
Zimt
Butter und Puderzucker zum einfetten
250 ml
Milch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.11.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1327 (317)
Eiweiß
9,2 g
Kohlenhydrate
37,3 g
Fett
14,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mohnstollen

Sekt-Sultaninen-Hupf
mein kleiner samstagskuchen-leicht angeschwippst
Backen Rodenkuchen ala Oma
apfelkuchen

ZUBEREITUNG
Mohnstollen

1
1.)Mehl, Hefe und 250ml Milch verkneten. 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Zucker, Salz, Eier und die Butter, Sultaninen zum Teig geben und alles zu einem glatten Teig kneten. Nochmals 30Minuten gehen lassen.2.) Füllung zubereiten: Mohn in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen. Ein Küchentuch über eine Schüssel spannen.
2
Mohn rein geben und leicht ausdrücken. 250ml Milch in einem Topf zum kochen bringen. Grieß einrieseln lassen und bei kleinster Hitze 20 Minuten quellen lassen. Zucker und Vanillezucker einrühren. Grieß mit Mohn, Rosinen, Rum und der Prise Zimt mischen.
3
3.) Auf einer bemehlten Arbeitsfläche die hälfte vom Teig zu einem Rechteck ausrollen. Mit Mohnmasse füllen und rollen die Ränder andrücken. Oben den Stollen einschneiden auf ein Backblech legen und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene bei 180°C 60 Minuten backen.
4
Es können gleich zwei auf einem Blech gelegt und gebacken werden. Stollen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit Butter einfetten und Puderzucker besträuben. Guten Apetit !!!!

KOMMENTARE
Mohnstollen

   AinaraSol
Wenn ich das legasthenische Gekrakel richtig deute, wird versucht, hier ein Rezept für zwei Kuchen zu erklären. Was meinen die erfahrenen und mit Lob sich überschlagenden Muttis alias "altemutter - Anna-Anita - loewe_bs - Naschfee - scheikl2008" dazu? Ich nehme gerne fachfraulichen Rat entgegen, danke sehr.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich gebe Dir in soweit recht, dass ein Anfänger mit der Beschreibung nicht sehr viel anfangen kann. Ich habe aber die Erfahrung und werde den Stollen (meinem Mann zuliebe) mal nachbacken. Da ich ja das Rezept hier nicht verbessern kann, werde ich mein eigenes dazu einstellen. Du wirst von mir hören(lesen) GLG Geli
Benutzerbild von altemutter
   altemutter
Man die sind aber lecker, da wird es Zeit das es wieder Weihnachtszeit wird, 5 wohlverdiente ***** werde ich auf jeden fall nach backen, GGVLG Reni
Benutzerbild von Anna-Anita
   Anna-Anita
sehr lecker der schmeckt auch jetzt noch gut :-)) 5* für dich
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
der ist ja auch klasse, von mir 5*
Benutzerbild von Naschfee
   Naschfee
Klassische Gerichte aus der Heimat sind einfach wunderbar.
Benutzerbild von scheikl2008
   scheikl2008
Lecker *****lg Barbara

Um das Rezept "Mohnstollen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung