Rehrücken

Rezept: Rehrücken
3
00:01
0
1224
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stk.
Rehrücken, ca. 1,5 kg
0,5 Liter
Rotwein
1 Bund
Suppengrün
250 ml
Sahne, süß
1 Stk.
Zwiebel
1 Stk.
Knoblauchzehe, frisch
1 Stk.
Lorbeerblatt
2 Stk.
Gewürznelken
1 EL
Preiselbeere Konfitüre
Wacholderbeeren
Pfefferkörner
Salz
Paprika Gewürz
1 Stk.
Tomate frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
741 (177)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
5,6 g
Fett
12,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rehrücken

Pappardelle Jäger Art

ZUBEREITUNG
Rehrücken

Den Rehrücken und die Filets vom Knochen lösen und häuten. Die Knochen klein hacken und mit der Haut in heißen Fett kräftig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Das kleingeschnittene Suppengrün und die geviertelte Tomate, sowie die gewürfelte Zwiebel dazugeben, kurz anschmoren lassen. Dann die Knoblauchzehe, Lorbeerblatt, Nelken und Pfefferkörner dazugeben. Mit dem Rotwein ablöschen. Dann solange im offenen Topf kochen lassen, bis der Rotwein verdampft ist. Ca. 1 Liter Wasser aufgießen und 1 Std. langsam köcheln lassen. Zum Schluss die preiselbeeren zugeben, Soße passieren und mit der Sahne binden. Den ausgebeinten Rehrücken und die Filets in heißem Fett von beiden Seiten gut anbraten. (Fleisch sollte innen noch rosa sein). Nach dem Braten mit Salz und Pfeffer würzen. Zusammen mit der Soße noch heiß servieren. Dazu passt jede Art von Klößen und Knödeln, sowie frische Spätzle oder Kartoffeln.

KOMMENTARE
Rehrücken

Um das Rezept "Rehrücken" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung