Fleisch: Zicklein in Portweinsoße mit Pfifferlingen

Rezept: Fleisch: Zicklein in Portweinsoße mit Pfifferlingen
Eigenes Rezept. Ich habe nur eine Keule vom Zicklein genommen, sonst wäre es etwas zuviel für 3 Pers. gewesen :-)
5
Eigenes Rezept. Ich habe nur eine Keule vom Zicklein genommen, sonst wäre es etwas zuviel für 3 Pers. gewesen :-)
02:45
14
7991
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stk.
Keule vom Zicklein ca.1400g
3 Stk.
Knoblauchzehen
750 ml
Gemüsebrühe
300 ml
Portwein rot
300 g
Pfifferlinge frisch
1 Bund
Suppengrün frisch
1 Esslöffel
Preiselbeerkompott
Salz und Pfeffer
Zwiebelschmalz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.11.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
200 (48)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
3,2 g
Fett
1,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fleisch: Zicklein in Portweinsoße mit Pfifferlingen

Wild Co Gewickelte Kaninchenteile, Rotkohl und Salzkartoffeln
Serbische Bohnensuppe

ZUBEREITUNG
Fleisch: Zicklein in Portweinsoße mit Pfifferlingen

1
Suppengrün waschen und kleinschneiden. Backofen auf 200° vorheizen. Knoblauch schälen und in Stifte schneiden. Die Keule damit spicken. Mit Salz und Pfeffer würzen . Zwiebelschmalz in einem Bräter schmelzen und die Keule darin scharf anbraten. Das Suppengrün zugeben und kurz mitbraten. Mit der Brühe und dem Portwein ablöschen.
2
Im Backofen 2 Std. garen. Die Keule aus dem Bräter nehmen und warmstellen. Das Suppengrün in dem Sud pürieren und dann durch ein Sieb passieren. Die gewaschenen Pfifferlinge zugeben und 2-3 Min. köcheln lassen. Preiselbeerkompott zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Sollte die Soße zu flüssig sein, eisgekühlte Butter einrühren, aber nicht mehr aufkochen. Dazu Reis und Preiselbeeren.

KOMMENTARE
Fleisch: Zicklein in Portweinsoße mit Pfifferlingen

Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Ist das lecker. Bin total begeistert.
Benutzerbild von goach
   goach
Zicklein ist was ganz Leckeres, hatte selber mal Ziegen. Heute mache ich es sehr ähnlich mit Lamm. Frische Zweige Rosmarin und Thymian sollten nicht fehlen. LG Gerhard
Benutzerbild von eclipse181147
   eclipse181147
KLASSE ..... NA SO WAS FEINES, gelungene Variante, das nächste mal kann ich mal ein Stückchen davon haben "Per favor" ? 5*****, LG Anne-Marie.
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das ist ja super, von mir 5*
Benutzerbild von rezeptemaus
   rezeptemaus
Himmlische Sternelein warten auf Dich.

Um das Rezept "Fleisch: Zicklein in Portweinsoße mit Pfifferlingen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung