Ochsenfetzen mit frischen Pfifferlingen und Bratkartoffeln

2 Std 40 Min leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hüfte frisch gut abgehangen 450 Gramm
Bärlauchpesto 2 Essl.
Olivenöl kalt gepresst etwas
Madeirawein 60 ml.
Sahne 10% Fett 100 ml.
Mehl etwas
Wasser ggf
Frühlingszwiebel frisch, geschnitten 1 mittelgross
Knoblauch 1 Zehe
Rosmarin frisch gehackt etwas
Pfifferlinge frisch 200 Gramm
Schlangenzwiebel 1
Frühstücksspeck 2 Scheiben
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
92 (22)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
2,5 g
Fett
0,4 g

Zubereitung

Die Hüfte in Streifen schneiden und mit dem Bärlauchpesto marinieren. Die Zwiebel und den Knoblauch hacken. In einer Eisenpfanne mit etwas Öl die Streifen scharf anbraten. Zwiebel und Knoblauch zufügen und kurz anschwitzen lassen. Mit etwas Mehl anbinden Mit Madeirawein ablöschen und kurz einkochen lassen. Die Sahne zufügen und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Sauce zu massig sein, mit etwas Wasser oder Brühe verlängern. Den Rosmarin zur Sauce geben und alles weiter köcheln lassen. Pfifferlinge putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer beschichteten Pfanne die Pfifferlinge mit etwas Öl anbraten. Den kleingeschnitten Speck und die gehackte Zwiebel zufügen. Mit Pfeffer aus der Mühle würzen. Auf einem vorgewärmten Teller anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ochsenfetzen mit frischen Pfifferlingen und Bratkartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ochsenfetzen mit frischen Pfifferlingen und Bratkartoffeln“