Kichererbsen-Hack-Pfanne

50 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
miitelgroße Möhren 4
Rinderhackfleisch 500 g
Kichererbsen 1 kleine Dose
miitelgroße Zwiebeln 2
Knoblauchzehe 1
Öl zum Braten, z. Bsp. Olivenöl etwas
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle etwas
Curry-Pulver und Mehl je 1 EL
Gemüsebrühe, instant 2 TL
glatte Petersilie 5 Stängel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
866 (207)
Eiweiß
20,5 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
14,0 g

Zubereitung

1.Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Kichererbsen in ein Sieb gießen, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Petersilie waschen, trocken tupfen und die Blättchen hacken.

2.Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Danach Zwiebeln und Knoblauch zufügen, anbraten und mit geschlossenem Deckel einige Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, danach aus der Pfanne nehmen.

3.Erneut ein wenig Öl in die Pfanne geben und die Möhrenscheiben darin einige Minuten braten. Mit Mehl und Curry bestäuben, alles gründlich verrühren und anschwitzen. 500 ml Wasser dazu gießen, Brühe hineinrühren und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen.

4.Kichererbsen und Hackleisch in die Pfanne geben und erhitzen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und abschließend die gehackte Petersilie unterrühren.

5.Dazu serviere ich Reis und wer mag, isst noch Naturjoghurt dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kichererbsen-Hack-Pfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kichererbsen-Hack-Pfanne“