Kichererbsen Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Kichererbsen Rezepte

Rezepte sortiert nach:
  • Relevanz
  • Bild
  • Wertung
  • Aufrufe
  • Dauer
  • Datum
  • Favorisierungen
Paprika-Kichererbsen-Salat - Rezept
Kichererbsen Curry - Rezept
Kichererbsen-Eintopf - Rezept
Kichererbsen-Püree - Rezept
Kichererbsen Reis - Rezept
Kichererbsen-Tajine - Rezept
13:00 Std
(9)
Kichererbsen-Eiweissbrot - Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 11
  • 20
  • >

Kichererbsen – traditionell und international

Ihr Name kommt vom lateinischen „cicer“, das ursprünglich nichts anderes bedeutet als Erbse. Streng genommen heißt Kichererbse also „Erbse Erbse“ - und das mag nun für manchen tatsächlich ein Grund zum Kichern sein. Die etwas runzlige, unscheinbare Hülsenfrucht wurde in Kleinasien nachweislich schon in der Jungsteinzeit angebaut und gehört noch heute in vielen Regionen der Welt zu den Grundnahrungsmitteln. Hauptanbaugebiete sind Nordafrika, Türkei, Spanien, Mexiko, Indien, Afghanistan und Pakistan.

Nährwert und Verwendung

Mit ihrem hohen Gehalt an Proteinen, Mineralstoffen, B-Vitaminen und Spurenelementen sind Kichererbsen ein ideales Nahrungsmittel nicht nur für Veganer. Im Handel sind sie bei uns entweder als Konserve oder in getrocknetem Zustand erhältlich. Getrocknete Kichererbsen sollten vor dem Kochen 24 Stunden eingeweicht werden, die Garzeit beträgt danach noch etwa 30 bis 40 Minuten. Viele internationale Spezialitäten wie Hummus oder Falafel werden aus Kichererbsen zubereitet. Auch als Zutat für indische Currys, Eintöpfe oder frische Salate eignet sich die nahrhafte Hülsenfrucht.
Empfehlung