Rehragout aus Medaillons in Rotwein-Portsauce

50 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rehmedaillons 400 gr.
Zwiebel frisch 1 Stk.
Preiselbeerkompott 1 TL
Rotwein 200 gr.
Portwein rot 40 gr.
Cassis Likör 30 gr.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Sahne 120 gr.
Salz,Pfeffer,Paprika,Mondamin,Öl,Brühe etwas
Kartoffeln 350 gr.
Erbsen grün tiefgefroren 200 gr.
Lauchzwiebel frisch 1 Stk.
Butter, Milch, Muskatnuss, etwas
Spargel tiefgefroren 600 gr.
Senf mittelscharf 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
362 (86)
Eiweiß
5,4 g
Kohlenhydrate
5,4 g
Fett
3,5 g

Zubereitung

1.Rehmedaillons in Stücke schneiden, in Öl scharf anbraten herraus nehmen und mit Salz,Pfeffer, Paprika würzen und zur Seite stellen. Die gehackte Zwiebel sowie den Knobi in das Bratfett geben und leicht rösten. Mit Rotwein ablöschen, etwas köcheln lassen, nun Portwein,Cassis,Preiselbeeren ,Senf dazu geben nochmals köcheln und dann mit Sahne aufgießen.Mit Salz Pfeffer ,Paprika abschmecken und etwas reduzieren lassen. Mit Mondamin leicht binden.Das Fleisch in die Sauce geben und ziehen lassen aber nicht mehr kochen, vor dem Servieren nochmals abschmecken.

2.Kartoffeln in Salzwasser garen. Für die Erbsen, etwas Butter mit der klein geschnittenen Lauchzwiebel andünnsten und die Erbsen dazu geben, mit etwas Brühe angießen würzen mit Salz und Pfeffer , die Erbsen nun garen. Sind Kartoffeln und Erbsen gar aus beiden einen Püree herstellen mit Butter, Milch und Muskatnuss,

3.Spargel wie gewohnt garen , alles nochmals abschmecken, und servieren guten Appetit. War sehr lecker

Auch lecker

Kommentare zu „Rehragout aus Medaillons in Rotwein-Portsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehragout aus Medaillons in Rotwein-Portsauce“