Feines Hirschragout mit süßer Pfeffersoße>>

1 Std leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hirsch-Edelgulasch gefroren 400 g
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Möhre 1
Pastinake 1
Rote Rübe 1
Zwiebel 1
Butterschmalz 20 g
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Rotwein trocken 100 ml
Portwein rot 150 ml
Wildfond 200 ml
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 EL
Zartbitterschokolade gerieben 0,5 EL
weiße Schokolade gerieben 1 EL
Preiselbeeren aus dem Glas 2 EL
Lorbeerblatt 2
Pimentkörner 4
Wacholderbeeren 4
dunklen Soßenbinder etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
456 (109)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
8,6 g
Fett
3,6 g

Zubereitung

1.Hirschgulasch auftauen und von Sehnen und Haut befreien. Wurzelgemüse putzen. Pastinake und Rote Rübe würfeln, Möhre in schräge Scheiben schneiden, Frühlingszwiebeln in etwa 3 cm Stücke schneiden, Zwiebel grob hacken. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch scharf anbraten.

2.Zwiebel und Tomatenmark dazu geben und leicht mit anrösten. Dann das Gemüse dazu und kurz anschmoren. Kräftig mit Pfeffer würzen. Wein mischen und mit etwa 100 ml und 100 ml Wildfond ablöschen. Deckel drauf und etwa 45 Minuten auf mittlerer Hitze schmoren lassen.

3.Sollte die Flüssigkeit verdampft sein, Wein und Fond nachschütten. Wenn das Fleisch gar ist mit der geriebenen Schokolade und den Preiselbeeren die notwendige Süße und mit Pfeffer die Schärfe erzeugen. Eventuell noch etwas salzen, aber es kommt durch den Fond bereits Salz dazu. Wenn gewünscht, die Soße mit Soßenbinder andicken.

4.Dazu passen Herzogin-Kartoffel, Kroketten oder Spätzle. Beim Anrichten nochmals mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Feines Hirschragout mit süßer Pfeffersoße>>“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Feines Hirschragout mit süßer Pfeffersoße>>“